18.02.2009 - Autor: 

Valentinstag einmal anders

Prof. Dr. Hans-Joachim Eckstein inspiriert über 100 junge Erwachsene beim Impulstag in Schorndorf


Rührei, Obstsalat und duftender Kaffee. Musik und Lieder mit Cajon, Cello und Klavier - so lässt es sich in einen Tag hinein starten, vollgepackt mit Impulsen, Gedanken und Begegnungen.
Über 100 junge Erwachsene und Leute, die mit jungen Erwachsenen unterwegs sind, sind beim diesjährigen Impulstag in Schorndorf mit dabei. Viele auch, um ihn zu erleben, zu hören: Prof. Dr. Hans-Joachim Eckstein aus Tübingen. Dass er kein „normaler" Professor ist, merkt man gleich: als er erzählt, wie er das mit dem Valentinstag in seiner Beziehung lebt, warum er als Kölner gerade in Württemberg hängengeblieben ist und warum er ein Herz für junge Erwachsene hat.


news/images/2009.02.eckstein.jpgVerständlich, ohne Plattitüden, authentisch, nicht abgehoben oder aufdringlich dann sein Vortrag. „Du liebst mich, also bin ich - Selbstfindung und Persönlichkeitsentfaltung im Glauben" ist sein Thema.


Befreiend und mutmachend, was er sagt und wie er manche „fromm angestrichenen", den Menschen kleinmachende Gedanken in den Köpfen entlarvt. Mutmachend, wie er aufzeigt, dass Persönlichkeitsentfaltung und Christsein sich gerade nicht ausschließen (wie mancher Fromme meint...) sondern im Gegenteil das eine förderlich für das andere ist...


Nach ein bisschen frische-Luft-Schnappen bei einer Herz-Foto-Aktion vor der Schorndorfer Stadtkirche stehen 14 Seminarangebote zur Auswahl: vom „Groove-Percussion-Workshop" über „Kreative Lebensplanung", vom „Kommunikationstraining" über Einblicke ins Bibliodrama, vom Partnerschafts- oder Singleseminar zum „Stille-Workshop" und noch manches mehr.


Am Schlusspunkt des Tages dann ein Gottesdienst in der Schorndorfer Stadtkirche. Stille, Beten, Lieder mit der Band Konkret, Hören. In der Predigt (zu Johannes 4) nimmt Anne Winter mit hinein in eine Liebesgeschichte, eine Valetinskarte Gottes an uns alle: eine Geschichte, in der Jesus einer Frau, die kein Ja mehr zu sich selber hatte, ihre Selbstachtung, ihren Wert, ihre Würde zurückgibt. Ihr zurück ins Leben hilft. Ihr hilft, das Wunder zu entdecken, das in ihr steckt. Voraussetzungslos. Bedingungslos. Einfach weil er sie liebt.

Anne Winter

Webcode 09ejw0214

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: