17.06.2010 - rr

Vitaminspritze für Familienalltag

Erstes Familiencamp auf dem Sport- und Freizeitheim Kapf mit 130 Teilnehmern.

Der eine oder andere Kapitän saß im 18. Jahrhundert in seiner Kajüte auf hoher See und überlegte, wie er seiner Mannschaft Sauerkraut und Zitronensaft schmackhaft machen sollte. In den Zeiten von „Skorbut", einer Vitaminmangelkrankheit waren nämlich die in dem Kraut und in der Zitrusfrucht enthaltenen Vitamine überlebensnotwendig.

Unter dem Motto „Vitamine für die ganze Familie" stand das erste Familiencamp vom 11. bis 13. Juni auf dem Sport- und Freizeitheim Kapf. Das vom Fachausschuss Familien initiierte Camp zog 130 Personen bestehend aus Müttern, Vätern, Töchtern und Söhnen bei überwiegend strahlendem Sonnenschein in den Schwarzwald. Der Geschäftsführer des ejw, Marcus Witzke, der als Teilnehmer beim Familiencamp mit dabei war, sagte: „Ein super Camp, mit vielen verschiedenen Angeboten für alle Familienmitglieder. Dieses Camp muss unbedingt wiederholt werden!"

Neben Kletterwand, Sportplatz, eigener Band und allerhand Spielgeräten gab es natürlich Stockbrot am Lagerfeuer. Oberkirchenrat Werner Baur betonte im Hauptreferat des Wochenendes die Bedeutung der Beziehungen innerhalb und außerhalb der Familie. Er empfahl, immer wieder auch im Alltag Gäste an den heimischen Esstisch einzuladen, um den eigenen Horizont zu erweitern.

news/images/2010-06-familiencamp02.gif
Ein von Markus Krumm, dem zweiten Vorsitzenden des CVJM Kirchheim, für das Wochenende konzipiertes Geländespiel sorgte dafür, dass miteinander gesungen, getauscht und geknobelt wurde. Diese Gemeinschaft stiftende Aktion fand ihr Ziel im Herausfinden des zum Thema des Kurzurlaubs passenden Bibelverses aus Psalm 34:
„Schmecket und sehet, wie freundlich der Herr ist. Wohl dem, der auf ihn trauet."

Im Familiengottesdienst am Sonntagmorgen konnten Kinder und Erwachsene dieser Einladung gleichermaßen nachspüren.
Das Kapfteam sorgte für eine exzellente, vitaminreiche und reichhaltige Kost. Schon allein der Anblick lud zum fröhlichen Verzehr ein.
So mancher Schiffskapitän auf großer Fahrt hatte es nicht so leicht. Aber er überzeugte seine Matrosen von den neuen vitaminreichen Essgewohnheiten, indem er mutig voranging und selbst als erster am Sauerkrauttopf saß. Seine Mannschaft aß dann mit großem Eifer, da sie alles was der Kapitän verzehrte für ausgewählte Delikatessen hielt. Mit dem Familiencamp hat das ejw eine echte Delikatesse für Eltern und Kinder dazugewonnen. Solche Delikatessen stärken Familien.

news/images/2010-06-familiencamp03.gif news/images/2010-06-familiencamp04.gif
   
news/images/2010-06-familiencamp05.gif news/images/2010-06-familiencamp06.gif
   



Matthias Kerschbaum,
Ansprechperson für Familienarbeit im ejw

Webcode 2010ejw0617

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Rolf Lehmann

Bürgermeister a. D. / Ministerialdirektor i. R.

"Die evangelische Jugendarbeit und der weltweite CVJM befähigen Menschen zu verantwortungsvollem Engagement durch Bibel und Bildung. Deshalb steht diese Jugendarbeit am Anfang aller notwendigen Veränderungen, die ein wenig Reich Gottes und Licht aus der ewigen Welt in diese dunkle und kalte Welt herein leuchten lassen."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: