19.11.2007 - Autor: 

Vollversammlung unterstützt Stuttgarter BürgerInnen

Mit überwältigender Mehrheit lehnt die Vollversammlung des Landesjugendrings BW das Projekt Stuttgart 21 ab.

Auf Antrag der BUND-Jugend forderte die Versammlung am 19. November in Karlsruhe einen Bürgerentscheid in der Landeshauptstadt zu Stuttgart 21. Damit wollen die Delegierten ausdrücklich den 67.000 Stuttgarter BürgerInnen den Rücken stärken, die sich für ein Bürgerbegehren eingesetzt haben.

"Statt Stuttgart 21 brauchen junge Menschen in Baden-Württemberg ein gutes Nah- und Regionalverkehrsnetz. Für Stuttgart 21 soll das Geld vergraben werden, das zum Ausbau des Nah- und Regionalverkehrs benötigt wird", heißt es in dem Beschluss weiter. Auch für ihr Engagement in der Jugendarbeit seien Jugendliche auf den Schienenverkehr angewiesen, so die Einschätzung der Delegierten aus den Jugendverbänden und Jugendringen.


Einen Boykott von Produkten der Firma "Coca-Cola" hat die Versammlung des Landesjugendrings auf Antrag des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) beschlossen. Der "Coca-Cola"-Konzern ist international mehrfach in die Kritik geraten. Dem Getränkehersteller werden unter anderem Menschenrechtsverletzungen an Mitarbeitenden und die Verunreinigung und Erschöpfung von Grundwasservorräten in Indien vorgeworfen. "Sozial, regional, ökologisch" soll die Geschäftsstelle des Landesjugendrings nach dem Beschluss der Delegierten einkaufen. Dies gilt für alle Bereiche wie die Verpflegung bei Veranstaltungen ebenso wie für Druckaufträge, die bevorzugt an Firmen in der Region gehen sollen. Im Beschluss werden die Mitgliedsorganisa-tionen aufgefordert, selbst ihr Einkaufsverhalten zu überdenken.


Der Landesjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände in Baden-Württemberg. Er vertritt die Interessen von einer Million Kindern und Jugendlichen.

Verantwortlich: Berthold Frieß

 

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Christoph Zehendner

Journalist & Theologe

"Die Traditionsmarke EJW ist einzigartig: Einfallsreich, breit aufgestellt, engagiert und immer wieder überraschend. Typisch württembergisch und ausgesprochen weltoffen. Geistlich wach und politisch interessiert. Fromm, fröhlich, frisch und gut vernetzt."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: