19.10.2010 - Eberhard Fuhr

Wachsender YMCA in Äthiopien

ejw-Delegation mit Fritz Leng und Eberhard Fuhr bei einem Meeting mit allen lokalen CVJM in Addis Abeba

Bei einem 2-tägigen Meeting im Rahmen des „Global Operation Plans" legten Dr. Berhanu Tadesse, Präsident und Helen, die Programm-Sekretärin des YMCA Äthiopien, beeindruckende Zahlen und Fakten über die Entwicklung des YMCA Äthiopien im letzten Jahr vor. Sie berichtete, dass 38.181 Jugendliche an dem HIV-Präventionsprogramm teilgenommen haben. 4.593 junge Menschen nahmen an Bildungsangeboten teil, 12.554 nutzten die Sportangebote, 350 junge Leute nahmen an den Trainings-Programmen im Children Center Addis (CCA) teil. Die Ausbildungswerkstatt Metall im Stadtteil Addis-Abeba Ketema ist inzwischen eine sehr anerkannte Ausbildungsstätte. Auch deshalb stellt die Stadt Addis Abeba dem YMCA einen Stand bei einer Ausstellung im November kostenlos zur Verfügung, bei der 150 Aussteller vertreten sind, die sonst 5.000 Birr (227 EUR) Standgebühren bezahlen müssen.

Bei dem Meeting berichtete Bruktavite, die neue Leiterin über das Children Center Addis (CCA), das im Juli 2010 vom YMCA Äthiopien übernommen wurde und jetzt weiterentwickelt werden soll. Eine Delegation aus dem ejw unter der Leitung von Fritz Leng führte in den vergangenen Tagen dazu einige Gespräche und besuchte einige der Jugendlichen aus dem CCA. Lemma, der Leiter der Ausbildungswerkstatt Metall, bedankte sich für die Unterstützung durch das ejw und die Manz Automation AG, ohne die es das Trainingscenter nicht geben würde. Abraha Mekonnen berichtete über das Straßenkinderprogramm in Adwa. Samstags kommen über 100 Kinder auf das Gelände.

Es war beeidruckend, wie vielfältig und engagiert sich die YMCAs in Äthiopien dafür einsetzen, dass die CVJM-Bewegung in Afrika weiterwächst. Die großen Themen sind Aufbau der CVJM-Arbeit, Jugendbildungsprogramme, Ausbildung für junge Menschen, aber auch Programme, die ein Einkommen ermöglichen, Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit.

 

Mehr Informationen zur Arbeit des ejw-weltdienst erhalten Sie hier.

 www.ejwue.de/weltdienst/

 

 

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Christoph Zehendner

Journalist & Theologe

"Die Traditionsmarke EJW ist einzigartig: Einfallsreich, breit aufgestellt, engagiert und immer wieder überraschend. Typisch württembergisch und ausgesprochen weltoffen. Geistlich wach und politisch interessiert. Fromm, fröhlich, frisch und gut vernetzt."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: