27.07.2018 - Eberhard Fuhr (Pressesprecher des EJW)

Wenn der Landtag Freizeit macht

FreeStyle 2017 auf dem Kapf (Foto: Ayla Adigüzel)

Politiker besuchen Freizeiten der Jugendverbände in Baden-Württemberg

Der Landesjugendring Baden-Württemberg hat Landespolitiker eingeladen auch in diesem Sommer Hausfreizeiten, Zeltlager und Stadtranderholungen der Jugendverbände zu besuchen. Sie können sich so direkt über die wertvolle Freizeitarbeit der Jugendorganisationen informieren und mit den jungen Mitarbeitern ins Gespräch kommen. In diesem Jahr beteiligen sich 28 Minister und Landtagsabgeordnete an der Aktion. Sie besuchen Freizeiten beispielsweise auf der Schwäbische Alb, in Oberschwaben und am Bodensee, in Hohenlohe, dem Mittlerer Neckarraum, im Schwarzwald und in Südbaden.

Gemeinschaft ist über Milieugrenzen und kulturelle Unterschiede hinweg

Bei den überwiegend ehrenamtlich betreuten Freizeiten können Kinder und Jugendliche unabhängig von ihrer Herkunft zusammenkommen und Weltoffenheit, Vielfalt und Toleranz erleben. Für Cornelius Kuttler, den Leiter des EJW, sind Freizeiten unverzichtbar für die Jugendarbeit. „Auf Freizeiten erleben Kinder und Jugendliche, was Jugendarbeit im Kern ausmacht. Gemeinschaft ist über Milieugrenzen und kulturelle Unterschiede hinweg möglich.“ Er betonte, dass die Teilnehmenden in der Begegnung mit Betreuerinnen und Betreuern Wertschätzung und Empathie erfahren und Kinder und Jugendliche dadurch nachhaltig gestärkt und ermutigt werden. Bendix Wulfgramm, stellvertretender Vorsitzender des Landesjugendrings Baden-Württemberg, ergänzte dass die Programme für die Freizeiten und Ferienlager meist von den Ehrenamtlichen organisiert werden. „Da steckt viel Arbeit drin, die die Ehrenamtlichen in ihrer Freizeit machen, um Kindern und Jugendlichen ein Sommererlebnis mit Spaß und Sinn zu ermöglichen“, teilte Wulfgramm in einer Pressemitteilung des Landesjugendrings mit.

In diesem Jahr ist die Evangelische Jugendarbeit in Württemberg stark vertreten. So besucht beispielsweise Sozialminister Manne Lucha die Freizeit „FreeStyle“ am 13. August im Freizeitheim Kapf bei Egenhausen im Schwarzwald und Umweltminister Franz Untersteller am 3. September das Waldheim im Otto-Riethmüller-Haus in Stuttgart, sowie Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch am 30. Juli 2018 das Zeltlager für Jungen in Zaberfeld.


Übersicht Freizeiten und Besuche
Freizeiten Evangelische Jugendarbeit in Württemberg


Jungenlager – Zeltlager
Rädleswiesen 1, 74374 Zaberfeld
Evangelisches Jugendwerk Bezirk Brackenheim
Friedlinde Gurr-Hirsch am 30.07.2018 von 11:30 bis 13:30 Uhr

Waldheim - Kinder-Stadtranderholung
Sigmund-Lindauer-Weg 37, 70376 Stuttgart
Evangelische Jugend Stuttgart    
Brigitte Lösch am 01.08.2018 ab 12.00 Uhr

Endecker-Tage Spiel-, Bastel- und Abenteuerangebot
CVJM Haus Herrenberg
Evangelisches Jugendwerk Bezirk Herrenberg
Dr. Bernd Murschel am 03.08.2018 ab 10:30 Uhr

Sommerlager Zeltlager für Kinder 7-14 Jahre
Freizeitheim Sprollenhaus Kaltenbronner Str. 99
75323 Bad Wildbad
Evangelisches Jugendwerk Bezirk Neuenbürg
Dr. Hans-Ulrich Rülke am 03.08.2018 nachmittags

Waldheim Heidenheim Ferienwaldheim Itzelberg
Stürzelweg 10, 89551 Königsbronn
Evangelische Gesamtkirchengemeinde Heidenheim
Martin Grath am 06.08.2018 um 9:00 Uhr

Zeltlager Kinder von 8 - 13 Jahren
Jugendzeltplatz der Pfadfinder Metzingen, 72555 Metzingen
CVJM Pfullingen
Thomas Poreski am 07.08.2018 ab 10:30 Uhr

Zeltlager Schachen 1
72525 Münsingen
VCP Württemberg
Karl-Wilhelm Röhm am 07.08.2018 ab 13.30 Uhr

Ev. Ferientagheim Waldheim am Oberholz - Stadtranderholung, Waldheimfreizeit
Bartenhöhe 43, 73033 Göppingen
CVJM Göppingen e.V.
Peter Hofelich am 10.08.2018 ab 9.30 Uhr

FreeStyle 2018  Interkulturell und interreligiös
Freizeitheim Kapf, Kapf 5, 72227 Egenhausen
Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Minister Manne Lucha am 13.08.2018 von 15:30 bis 17:00 Uhr

Sportcamp Sport, Spiel, Spaß für Kinder von 8 - 12 Jahren
CVJM Häusle, Carl-Orff-Weg 4, 73207 Plochingen
CVJM Plochingen
Andreas Kenner am 21.08.2018

Internationales Camp Stadtranderholung
Murkenbachweg 120, 71032 Böblingen
Evang. Jugendwerk Bezirk Böblingen
Thekla Walker am 21. oder 24.08.2018

Ferienwaldheim Feuerbachertal Stadtranderholung für Kinder
Feuerbachertal-Str. 215, 70469 Stuttgart
Ev. Gesamtkirchengemeinde Stuttgart
Minister Franz Untersteller am 03.09.2018 ab 9:30 Uhr

Waldheim Ruhetal Ferienwaldheim
Ruhetal 18, 89081 Ulm
Evangelische Gesamtkirchengemeinde Ulm
Jürgen Filius am 05.09.2018

Ich bin dabei

Ich bin dabei

Rolf Lehmann

Bürgermeister a. D. / Ministerialdirektor i. R.

"Alles Geld der Welt nützt nichts, wenn es nicht Menschen gibt, die mit diesem Geld verantwortlich umgehen und sich ihren Mitmenschen, der Gesellschaft und der Schöpfung liebevoll und barmherzig als Menschen zuwenden."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: