02.09.2008 - Beate Schmechel

Wettbewerb "Echt gut – Ehrenamt in Baden-Württemberg" geht in die fünfte Runde

Sozialministerin Dr. Monika Stolz fordert Initiativen zu breiter Beteiligung auf

"Baden-Württemberg ist mit einer Beteiligung von 42 Prozent seiner Bürgerinnen und Bürger bundesweit Spitzenreiter beim bürgerschaftlichen Engagement. Eine solche Beteiligungskultur ist wichtig sowohl für die Kommune und die Gesellschaft als Ganzes als auch für das individuelle Selbstbewusstsein der engagierten Bürgerinnen und Bürger.

Wir wollen deshalb den engagierten Bürgerinnen und Bürgern unseren Dank auch direkt aussprechen", sagte die für die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements in Baden-Württemberg zuständige Arbeits- und Sozialministerin Dr. Monika Stolz.


Deshalb veranstaltet die Landesregierung in diesem Jahr nun schon zum fünften Mal den Wettbewerb "Echt gut – Ehrenamt in Baden-Württemberg".

Zusammen mit der EnBW Energie Baden-Württemberg AG, den Sparkassen im Land und der Landesstiftung Baden-Württemberg wird auf diesem Wege allen ehrenamtlich aktiven Menschen, die sich für das Gemeinwohl einsetzen, herzlich gedankt.


Die Ministerin fordert alle Initiativen im Land auf, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen.


Schirmherr des "Echt-gut!"-Ehrenamtswettbewerbs ist Ministerpräsident Günther H. Oettinger. Gemeinsam mit Mitgliedern aus dem Kabinett wird er auch dieses Mal die von Fachjuroren ermittelten Preisträgerinnen und Preisträger des Wettbewerbs bei einer festlichen Gala persönlich ehren.


"Wir sind stolz auf die bürgerschaftlich Aktiven im Land. Sie wollen Einfluss nehmen auf Entscheidungen, die das eigene Leben betreffen. Sie wollen öffentliche Angelegenheiten mitbestimmen und mitgestalten. Der Staat kann Eigenverantwortung, Mitmenschlichkeit und Kreativität nicht verordnen oder schaffen, das können nur die Bürgerinnen und Bürger leisten", sagte Monika Stolz.

"Seitens der Landesregierung unterstützen wir zum Engagement bereite Bürgerinnen und Bürger dabei, die für sie geeignete Tätigkeit in Ihrem Wohnumfeld zu finden."


Der Anerkennung des freiwilligen Engagements kommt eine besondere Bedeutung zu. Der Wettbewerb "Echt gut – Ehrenamt in Baden-Württemberg" ist offizieller Ausdruck dieser Wertschätzung.


Jetzt bewerben für "Echt gut 2008"!

Bewerbungen können bis zum 12. September 2008 eingereicht werden.

Bewerbungsunterlagen im Internet unter: www.echt-gut-bw.de


Mit den dotierten Preisen in den Kategorien

* Sport und Kultur,

* Umwelt und nachhaltige Entwicklung,

* Soziales Leben,

* Lebendige Gesellschaft,

* Junge Macher

* EnBW Ehrenamt Impuls

werden herausragende Aktivitäten des bürgerschaftlichen Engagements von Einzelpersonen, Gruppen, Vereinen, Projekten und Initiativen stellvertretend für die vielen Aktiven im Land ausgezeichnet.


Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die vorgeschlagenen Projekte in Baden-Württemberg statt finden.

 


Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) koordiniert, fördert und gestaltet die evangelische Jugendarbeit in Württemberg. Unser Ziel ist es, junge Menschen zum Glauben an Jesus Christus einzuladen, ihren Glauben im Alltag zu stärken und sie bei ihrem Engagement für Jugendarbeit und Gesellschaft zu unterstützen. Kurz gesagt: begegnen, begleiten und befähigen. Deshalb unterstützen wir Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Familien und (junge) Erwachsene über unsere sinnstiftenden Arbeitsbereiche, Veranstaltungen, Bildungsangebote und Reisen. Zudem bringen wir die einzelnen Jugendwerke vor Ort sowie in den Bezirken voran. Als größter konfessioneller Jugendverband in Baden-Württemberg bieten wir jährlich circa 306.000 jungen Menschen regelmäßige und circa 462.000 einmalige Angebote. Wir arbeiten selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und mit einem großen Netzwerk an Partnern. Mehr über uns erfahren Sie unter www.ejwue.de/ueber-uns/wer-wir-sind/ 

FSJ/BFD lohnt sich!

FSJ/BFD lohnt sich!

Immanuel Alber ( EJW Ravensburg (17/18))

Lehramtsstudium in Geographie+Sport an der Uni Freiburg

"Bei meinem FSJ im EJW hab Ich ein abwechslungsreiches Programm geliefert bekommen, das ich selbst mitgestalten durfte. Spaß, Action, pure Freude, viel Neues über die Arbeit und Input rund um Gott und die Welt inklusive. Ich hatte eine Mega geile Zeit. Danke."

Zu den Einsatzstellen
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: