21.03.2005 - Autor: 

Wie verkündigen wir? Projekt _puls

Fachtag handlungs- orientierte Verkündigung in der Arbeit mit Jugendlichen

Wer mit Jugendlichen Gruppen entwickelt, arbeitet handlungsorientiert. In handlungsorientierten Gruppen taucht immer wieder die Frage auf: Wie kann Verkündigung – ohne viel Worte – geschehen.


Das Projekt _puls ist in der Zwischenzeit über die zweite Halbzeit hinaus gekommen. Neue handlungsorientierte Projektbereiche sind entwickelt. Neben der Mitarbeitergewinnung für junge Menschen (Trainee) und ältere Mitarbeitende (3x3 der Gruppenarbeit mit dem Seminar "Die Jugend von heute) sind einzelne Gruppenformen entstanden wie z.B.:

> "Ab ins Leben" (Berufsfindung und Persönlichkeitsentwicklung für Schüler)

> BTA (Pausenspielmentoren an Schulen)

> Outdoor-Teams

> TeenDance

> _YouGo.com (Jugendgottesdienstgruppen)


Um in der letzten Phase des Projektes ein Herzensthema zu vertiefen und zu erproben, laden wir ein zum:


Fachtag "Handlungsorientierte Verkündigung"


Montag, 18. April 2005, 9:00-17:00 Uhr

in der Bildungsstätte Bernhäuser Forst


_puls beschäftigt dieses Thema intensiv: Wie kann in handlungsorientierten Gruppen (Jugendliche sind intensiv beteiligt und haben ein gemeinsames Ziel) Räume entstehen, in denen Gott sich Jugendlichen offenbaren kann? Wie können Werte und Glaube individuell und in der Gruppe erlebt und erfahren werden?

Wie werden Jugendliche dabei ernst genommen und beteiligt?


Das Interesse zu diesem Thema ist in Württemberg und darüber hinaus groß. Wir freuen uns, dass Burkhardt Nolte (Autor von "Konfis auf Gottsuche" handlungsorientierte Konfirmandenarbeit) Gemeindepfarrer zu diesem Fachtag zugesagt hat.


Nach einer kurzen Einführung in das Projekt und den aktuellen Stand von _puls, werden uns an diesem Tag folgende Themen beschäftigen:


- Die Gottesmethode – Gott, Jugendliche und Mitarbeitende: Wie passt alles zusammen?

- Praxiseinheit zur handlungsorientierten Verkündigung

- Methode Worldcafe zu unterschiedlichen Themen

- Austausch und kreative Zeit


Bitte geben sie uns per Fax, Mail oder Telefon kurz Bescheid, ob Sie teilnehmen können.


Ulrike Bauer; 0711 9781 277;

puls@ejwue.de


 

Ich bin dabei!

Ich bin dabei!

Werner Baur

Oberkirchenrat

"Verantwortung übernehmen, Bestätigung bekommen und durch die Begegnung und Auseinandersetzung mit der guten Botschaft von Jesus Christus Orientierung und einen einzigartigen Hoffnungsgrund für das Leben erhalten – dafür steht das EJW."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: