08.09.2011 - rr

Württembergische Schuldekanin wechselt zur EKD

Zukünftige Leiterin der EKD-Bildungsabteilung plädiert für eine stärkere Zusammenarbeit von Jugendarbeit und Schule.

Backnang/Hannover. Birgit Sendler-Koschel übernimmt die Leitung der Bildungsabteilung im Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Die Backnanger Theologin wechselt voraussichtlich zum 15. Oktober nach Hannover und übernimmt die Nachfolge von Oberkirchenrat Jürgen Frank.


Sendler-Koschel ist seit 2004 Schuldekanin für die Kirchenbezirke Backnang und Marbach und trägt damit Verantwortung für religiöse Bildung an 71 Schulen sowie für die Entwicklung der Bildungs- und Jugendarbeit in den beiden Kirchenbezirken mit insgesamt 88.000 Mitgliedern. Birgit Sendler-Koschel wurde 1961 in Frankfurt am Main geboren und studierte Theologie und Sportwissenschaft in Tübingen und Hamburg. Sie absolvierte ihr Vikariat in Denkendorf und war von 1992 bis 2003 Gemeindepfarrerin in Hausen ob Verena, danach bis 2004 geschäftsführende Pfarrerin an der Markuskirche in Backnang. Die Theologin ist verheiratet und Mutter von drei Kindern. Sie sagt: „In einer pluraler und globaler werdenden Gesellschaft brauchen Menschen eine religiöse Bildung, die ihnen dabei hilft, urteils- und dialogfähig das eigene Leben und unsere Gesellschaft zu gestalten."
Quelle    

Zu den Schwerpunkten ihres Amtes befragt, betont Sendler-Koschel die Bedeutung der Jugendarbeit:
„Innerhalb der evangelischen Kirche wird es vor allem darum gehen, die verschiedenen Lernorte des Glaubens besser miteinander zu vernetzen. Beispielsweise brauchen evangelische Jugendarbeit und Schulen mehr Bezugspunkte zueinander, denn religiöse und ethische Bildung kann vor allem dann gelingen, wenn junge Menschen durch ehrenamtliches Engagement Freude daran gewinnen, sich für andere einzusetzen.
Die evangelische Jugendarbeit hat in den letzten Jahrzehnten durch die Möglichkeit des informellen Lernens das formale Lernen im Religionsunterricht und in der Konfirmandenarbeit auf eine gute Weise ergänzt. Es gibt eine nachweisliche Korrelation zwischen dem Aufwachsen in der evangelischen Jugendarbeit und besonderer Bereitschaft zur Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung. Das freut mich. Hier sollten wir Stärken der evangelischen Kirche weiter ausbauen." (Stuttgarter Nachrichten, 8.9.2011)

www.schuelerarbeit.de
www.jugendarbeit-und-schule.de

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) koordiniert, fördert und gestaltet die evangelische Jugendarbeit in Württemberg. Unser Ziel ist es, junge Menschen zum Glauben an Jesus Christus einzuladen, ihren Glauben im Alltag zu stärken und sie bei ihrem Engagement für Jugendarbeit und Gesellschaft zu unterstützen. Kurz gesagt: begegnen, begleiten und befähigen. Deshalb unterstützen wir Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Familien und (junge) Erwachsene über unsere sinnstiftenden Arbeitsbereiche, Veranstaltungen, Bildungsangebote und Reisen. Zudem bringen wir die einzelnen Jugendwerke vor Ort sowie in den Bezirken voran. Als größter konfessioneller Jugendverband in Baden-Württemberg bieten wir jährlich circa 306.000 jungen Menschen regelmäßige und circa 462.000 einmalige Angebote. Wir arbeiten selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und mit einem großen Netzwerk an Partnern. Mehr über uns erfahren Sie unter www.ejwue.de/ueber-uns/wer-wir-sind/ 

Ich bin dabei

Ich bin dabei

Adelheid Huonker-Wagner

Organisationsentwicklung, Coaching, Supervision

"Die evangelische Jugendarbeit ermöglicht die Entfaltung von Gaben, prägt Wertebewusstsein und Glauben, indem sie mit Angeboten, Initiativen, Projekten, Freizeiten, ... individuelle Erfahrungs-, Erlebnis- und Entfaltungsräume öffnet."

Jetzt unterstützen!
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: