Lernende Gemeinschaft SPORT - ganz praktisch

Perspektiven entwickeln im und durch Sport - in 12 Monaten.

Wochenend-Sessions

An drei Wochenenden - im Abstand von ca. 6 Montaten - treffen sich alle teilnehmenden Teams aus den unterschiedlichen Orten. Gemeinschaftlich arbeiten sie an Themen, die sie alle betreffen, lernen voneinander und entwickeln Aktionspläne. Die Wochenendsessions werden von Perspektiventwicklern gestaltet.

Begleitung durch Gruppencoaching per Skype oder Telefon

Zwischen den Wochenend-Sessions nehmen die Teamleiter verbindlich an einem Coaching teil. Ein Perspektiventwickler „trifft“ sich mit vier bis sechs Teamleitern vierzehntägig für jeweils 60 Minuten über Skype- oder Telefonkonferenz zu einem Coaching, um die Veränderungsprozesse vor Ort zu begleiten.

Begleitung durch Perspektiventwickler

Die Perspektiventwickler stehen den Teams auch zwischen den Wochenend-Sessions als Ansprechpartner für konkrete Fragen zur Verfügung.

  • Ihr könnt als verantwortliche Entscheidungsträger in eurer Organisation nachhaltige Veränderungen im Blick auf den Sport initiieren und wollt dabei kompetent, ergebnisorientiert und fokussiert beraten und begleitet werden.
  • Ihr seid bereit, euch auf einen intensiven, geistlichen Prozess in einer Lernenden Gemeinschaft einzulassen.
  • Die Teilnahme erfolgt in Teams von 4-7 Personen aus einem Ort oder einer Organisation.
  • Sowohl Menschen aus bestehenden Sportangeboten, wie auch Interessenten an der sportorientierten Kinder- und Jugendarbeit können am Beratungsangebot der lernenden Gemeinschaft SPORT teilnehmen.
  • Zwei verantwortliche Personen (Entscheidungsträger) müssen an allen Wochenendsessions teilnehmen. Sie sind die Teamleiter und bekommen ca. 14tägig ein 60min. Coaching (via Skype/Telko). Die anderen Plätze können flexibel besetzt werden.

Zu den Vorteilen eurer Teilnahme

  • 10. - 12.05.2019 im Freizeitzentrum Sechselberg, Althütte
  • 22. - 24.11.2019 in der Landesakademie für Jugendbildung, Weil der Stadt
  • 15. - 17.05.2019 im Tagungszentrum Bernhäuser Forst, Filderstadt

Jede teilnehmende Person zahlt pro Wochenendsession 125,- Euro. Eine Organisation zahlt für ein Team mit vier Personen 1.500,- Euro für den gesamten Prozess. Weitere Personen können "hinzugebucht" werden.

Darin enthaltene Leistungen: Unterkunft und Vollpension an den Wochenendsessions, Gestaltung der drei Wochenendsessions, Gruppencoaching für die Teamleiter, Unterlagen und Dokumentation der Prozesse, Begleitung zwischen den Wochenendsessions.

Ihr habt Interesse an der Lernenden Gemeinschaft SPORT?

Dann setzt euch mit Henrik Struve in Verbindung. 

Der Anmeldeschluss ist Ende Februar 2019.

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0

Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: