17.12.2015 - SportRegion Stuttgart, Michael Bofinger

Bischof, Buschmann und Kuranyi

365-Tage Aktion der SportRegion Stuttgart 2015

Die 365-Tage Aktion "Daran glaube ich" geht zu Ende

Olympiasieger Ole Bischof, Fernsehmoderator Frank Buschmann, Fußballprofi Kevin Kuranyi und DOSB-Präsident Alfons Hörmann – sie alle haben an der Aktion DARAN GLAUBE ICH! teilgenommen. Dabei handelt es sich um ein 365-Tage-Internet-Projekt, bei dem seit dem 1. Januar 2015 an jedem Tag des Jahres eine andere Person mitteilt, woran sie glaubt, was sie beim Sport motiviert und welche Bräuche sie hat, die ihr Glück bringen. „Unser Ziel war es, ein ganzes Jahr lang kreative Aussagen zu verschiedenen Aspekten des Glaubens im Sport zusammenzutragen“, sagt Matthias Klopfer, der Vorsitzende der SportRegion Stuttgart, die die Aktion ins Leben gerufen hat. Sein Fazit: „Wir sind begeistert, wie viele unterschiedliche Zitate im Laufe der Zeit zusammenge­kommen sind.“

Glaube im Sport hat viele Facetten

Das Projekt entstand anlässlich des Evangelischen Kirchentages, der in diesem Jahr in Stuttgart stattfand. Klopfer: „Wir waren neugierig und wollten wissen, in  welchem Verhältnis der Glaube und der Sport zueinander stehen.“ Die Antworten werden dabei seit Anfang des Jahres 2015 auf einer eigenen Internetseite veröffentlicht – und zwar an jedem Tag eine andere. Dabei kamen zahlreiche bekannte und weniger bekannte Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Gesellschaft zu Wort (Politik, Medien, Wirtschaft, Sport). Zitate lieferten u.a. die Fußballer Andreas Beck, Marvin Plattenhardt, Timo Gebhart, Roberto Hilbert und Timo Hildebrand sowie Schiedsrichter Knut Kircher und der VfB-Fanbeauftragte Peter Reichert. Olympia-Teilnehmer wie Sascha Reinelt (Hockey), Qianhong Gotsch (Tischtennis), Simone Hauswald (Biathlon) und Sandra Sachse (Bogenschießen) beteiligten sich genauso wie paralympische Goldmedaillengewinner (Markus Rehm, Manuela Schmermund, Maria Kreß, Anja Wicker, Anja Rothfuss und Jochen Wollmert).

365 Zitate von Menschen aus und um den Sport

„Bis zum Abschluss des Projektes an Silvester werden wir noch einige interessante Zitate veröffentlichen“, sagt Matthias Klopfer. So ist beispielsweise am 24. Dezember 2015 der Weltmeister im Ringen, Frank Stäbler, dran – und es steht auch schon fest, wer das letzte der insgesamt 365 Zitate liefern wird: Am 31. Dezember 2015 endet das Projekt mit dem Statement von Thomas S. Bopp, dem Vorsitzenden des Verbandes Region Stuttgart.

 Mehr Infos: www.sportregion-stuttgart.de/DARANGLAUBEICH

respEKt!

respEKt!

würdig. wertvoll. weiter.

Mehr als nur Sport

Bei uns wir respEKt! groß geschrieben. Wir setzen uns für das gute Miteinander im Sport ein. Unsere Vorzeichen im Sport lauten: würdig. wertvoll. weiter.

Zur respEKt!-Kampagne
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0

Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: