15.05.2018

A-Jugend-Meister 2018: CVJM Rödinghausen

Deutsche Eichenkreuz-Meisterschaft der A-Jugend am 05.-06.05.2018 in Köngen

Nach fünfjähriger Abstinenz fanden am 05./06.05.2018 die deutschen Meisterschaften der A-Jugendlichen wiederum in der Burgschulsporthalle in Köngen statt. Neben dem Ausrichter Köngen, dem württembergischen Meister aus Bernhausen, dem Vizemeister aus Walddorfhäslach und dem drittplatzierten aus Dußlingen sollte es in diesem Jahr eine Premiere zu feiern geben. Der EK Winnenden, im Rundenmodus im HVW aktiv, wollte in diesem Jahr seine Visitenkarte bei den deutschen Meisterschaften auslegen. Natürlich nicht vergessen darf man die altbekannten Mannschaften aus dem Westbund, der CVJM Oberwiehl und der CVJM Rödinghausen, die jedes Jahr die weite Anreise auf sich nehmen, um am prestigeträchtigen Turnier teilnehmen zu können.

Nach teilweise spannenden und engen Spielen konnten sich nach der Vorrunde die Favoriten durchsetzen, sodass im Halbfinale der CVJM Rödinghausen auf den württembergischen Meister aus Bernhausen treffen sollte. Die Paarung im zweiten Halbfinale war der CVJM Oberwiehl gegen unsere Nachbarn aus Walddorfhäslach.

Im ersten Halbfinale zeigte sich die unglaubliche individuelle Stärke der Mannen aus dem Luftkurort Rödinghausen, die ihren Opponenten aus Bernhausen beim 26:15 wenig Chancen ließen. Im anderen Halbfinale setzte sich ein wenig überraschend der CVJM Walddorfhäslach mit 20:17 gegen den CVJM Oberwiehl durch, sodass das „Grande Final“ in Stein gemeißelt war.

Im Anschluss an die Hhalbfinalspiele fand eine Impulsandacht unter dem Motto der diesjährigen Meisterschaften: „Dein Durst“ Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst. (Offb. 21,6) statt. Gehalten wurde die Andacht von Lukas Ulmer, dem Sportreferenten des Evangelischen Jugendwerks Württemberg.

Nachdem die Meisterschaft in diesem Jahr mit sieben Mannschaften ausgespielt worden war, fingen die Platzierungsspiele beim Spiel um Platz 5 an. Da setzte sich die Mannschaft aus Dußlingen am Ende verdient gegen die Mannschaft aus Köngen mit 19:13 durch. Im Spiel um Platz 3 konnte der CVJM Oberwiehl nochmal alle seine Kräfte bündeln und ließ dem württembergischen Meister aus Bernhausen keine Chance und gewann dieses Spiel mit 21:10. Ähnlich deutlich entwickelte sich auch das Finale, wobei die Luftkurort-Mannen aus Rödinghausen einen Sahnetag erwischten, wodurch Walddorfhäslach, auch durch Verletzungspech im Spielerkader dezimiert, die Lösungsversuche vor dieser riesen Aufgabe ausgingen. Am Ende setzten sich die Westfalen deutlich mit 23:12 durch.

Als Resümee für das Wochenende muss sicherlich die tolle Gemeinschaft zwischen den beteiligten Mannschaften auf und neben dem Platz erwähnt werden, was keinesfalls für einen Niveauverlust auf der Platte geführt hat. Die zahlreichen Zuschauer aus allen Himmelsrichtungen bekamen spannende und unterhaltsame Spiele zu Gesicht, sodass im Verbund mit einer ausgewogenen Bewirtung in der Burgschulhalle für jeden was dabei war. Auch der EK Köngen möchte es sich nicht nehmen lassen dem CVJM Rödinghausen zur deutschen Meisterschaft der A-Jugend zu gratulieren und man freut sich auf ein baldiges Wiedersehen in irgendeiner Handballhalle.

Unser Dank gilt auch Allen, die zum Gelingen dieser deutschen A-Jugend Meisterschaft im CVJM/EK Hallenhandball beigetragen haben.

Weitere Informationen unter: www.ek-koengen.de

 

Endstand DM A-Jugend 2018 im Handball

Deutscher Meister

CVJM Rödinghausen

Platz 2

CVJM Walddorfhäslach

Platz 3

CVJM Oberwiehl

Platz 4

EK Bernhausen

Platz 5

CVJM Dußlingen

Platz 6

EK Köngen

Platz 7

EK Winnnenden

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0

Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: