25.04.2016 - Thomas Nußbaum

CVJM Rödinghausen neuer Deutscher Meister

Die CVJM-Meisterschaft zu Gast in Wiehl bei Köln

Die besten Handballteams der männlichen A-Jugend trafen sich am 23./24. April 2016

In der Sporthalle in Wiehl, wo einst (2007) der Grundstein zum Weltmeistertitel der Deutschen Handballer gelegt wurde, begann pünktlich um 11:00 die offizielle Eröffnung durch den Vorsitzenden des CVJM Oberwiehl Holger Schmidt, seinem Bruder Frank Schmidt, der die Organisation des Ausrichters leitete und Thomas Nußbaum, dem Handballfachwart des CVJM Gesamtverbandes.

In zwei Gruppen mit insgesamt 6 Mannschaften wurde die Vorrunde gespielt. In spannenden Spielen konnten die Halbfinalteilnehmer für den Sonntag gefunden werden. Grundsätzlich haben die Mannschaften des Westbundes derzeit das größere Potential. Daher war es nicht verwunderlich, dass Oberwiehl 1, Oberwiehl 2 und Rödinghausen den Einzug schafften. Ergänzt hat das Halbfinale die Württemberger Mannschaft aus Walddorfhäslach.

Nach den Vorrundenspielen fand einer „Kölscher Abend“ mit einem gemeinsamen Abendessen und einer anschließenden Musikparty statt. Tolle Stimmung und viele Begegnungen umrahmten diesen Abend.

Im ersten Halbfinalspiel wurde schnell der Leistungsunterschied zwischen Walddorfhäslach und Rödinghausen erkennbar. Rödinghausen zog mit einem 23:11 gegen Walddorfhäslach in das Endspiel ein. Im Vereinsduell konnte Oberwiehl 1 die Oberhand behalten (29:12).

Die CVJM DM stand unter dem Motto der Jahreslosung „Ich will Euch trösten“. In einem sehr bewegenden Gottesdienst mit einem Anspiel zur Olympiade in Rio 2016 wurde das Wort „trösten“ verdeutlicht. Im Leben wird jeder nicht immer ein Gewinner sein. Daher steht uns Gott bei schwierigen Situationen bei.

Alle Endspiele waren heftig umkämpft. Gerade im Endspiel war nochmals gute Stimmung in der Sporthalle und der letztjährige Meister Oberwiehl wurde durch Rödinghausen enthront.

Die Endspiele brachten folgende Platzierungen:

Platz 1 und Deutscher CVJM Meister der A-Jugend: CVJM Rödinghausen

Platz 2: CVJM Oberwiehl 1

Platz 3: CVJM Walddorfhäslach

Platz 4: CVJM Oberwiehl 2

Platz 5: CVJM Möglingen

Platz 6: EK Bernhausen

In der anschließenden Abschlussfeier mit dem Bürgermeister Stücker, Frank und Holger Schmidt und dem Handballfachwart Th. Nußbaum wurden die Sieger geehrt und dem Ausrichter CVJM Oberwiehl gedankt und Geschenke überreicht. Das Team um Frank Schmidt hatte wiederum eine tolle Meisterschaft organisiert und durchgeführt.

Vorschau: Spielplan der deutschen CVJM-Handball-Meisterschaften Herren/Damen am 7./8. Mai 2016 in Rödinghausen

Linktipp: EichenkreuzLiga Handball

 

 

Dir gefällt unser Angebot?

Dir gefällt unser Angebot?

Unterstütze den Sport im EJW

Vielen Dank!

Durch deine Spende können wir die sportlich-orientierte evangelische Kinder- und Jugendarbeit noch besser unterstützen.

Jetzt online spenden
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0

Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: