07.05.2019

Hallwangener Konfis spielen englische Woche

Gemeinsam Fußballspielen - seit 15 Jahren Teil der Konfirmandenzeit

Zwei KonfiCup-Turniere in vier Tagen - nach dem Landesfinale ging es direkt nach Köln

Wer beim KonfiCup mitspielt, der kann was erleben. Bei der 15. Auflage des Sportprojekts für Konfirmandinnen und Konfirmanden kam es zu einer Premiere. Erst musste der Termin des Landesfinals kurzfristig um zwei Wochen auf Sa. 27. April 2019 verschoben werden - was dann zur Folge hatte, dass die Siegermannschaft bereits am Mi. 1. Mai 2019 beim EKD-Bundesfinale in Köln mitspielen konnte.

Spontanität war also gefragt. Jede der teilnehmenden 34 Teams beim KonfiCup-Landesfinale in Stuttgart-Sommerrain hatte diese "Chance" auf eine Herausforderung der besonderen Art: mehrere Turniere innerhalb einer Woche zu spielen (bekannt unter dem Begriff "englische Woche"). Dieser Umstand versprach den Verantwortlichen der betroffenen Gemeinde und den Konfis ein einmaliges Erlebnis. Am Ende holten sich die Konfis aus Hallwangen (Bezirk Freudenstadt) gegen Obersteinach (Bezirk Schwäbisch Hall) mit 3:1 den Titel und waren auch in Köln beim Bundesfinale voll am Start. Alles war schon vorbereitet (von der Unterkunft bis zum Programm) - nur noch die Fahrt musste spontan organisiert werden. Und die Reise ins Rheinland hat sich wahrlich gelohnt. Hinter den Hallwangern liegt ein toller Kurztrip mit guten Begegnungen und einem starken sportlichen Ergebnis. Die Schwarzwälder Konfis holten sich den dritten Platz beim Bundesfinale.

Weitere Informationen mit Abschlusstabelle KonfiCup-Landesfinale 2019 unter:

Hintergrund:
Der KonfiCup ist ein deutschlandweites Fußballprojekt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und allen evangelischen Landeskirchen. Alle Konfirmandengruppen sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Im sportlichen Wettkampf werden in gemischten Teams Bezirks- und Landessieger gekürt.

Veranstaltet wird der KonfiCup in Württemberg als Kooperationsprojekt von Kirche und Sport in der Federführung durch den Eichenkreuz-Sport im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg (EJW) in Zusammenarbeit mit dem Württembergischen Fußballverband, dem pädagogisch-theologischen Zentrum (ptz) und dem Evangelischen Landesjugendpfarramt in Württemberg.

In mittlerweile fast 90 Prozent der evangelischen Kirchenbezirken in Württemberg werden dazu Turniere angeboten. Die Siegerteams können dann am Landesfinale teilnehmen.


respEKt!

respEKt!

würdig. wertvoll. weiter.

Mehr als nur Sport

Bei uns wir respEKt! groß geschrieben. Wir setzen uns für das gute Miteinander im Sport ein. Unsere Vorzeichen im Sport lauten: würdig. wertvoll. weiter.

Zur respEKt!-Kampagne
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0

Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: