18.05.2021

Kirche und Sport - da bewegt sich was

Expertinnen und Experten veröffentlichen umfangreiche Analyse und Praxisbeispiele.

Der Sport bewegt Menschen und kann verbinden, auch die beiden Bereiche Kirche und Sport. Erstmals haben jetzt 40 Expertinnen und Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen dieses Feld auf seine pädagogischen Chancen hin analysiert und erfolgreiche Praxisbeispiele zusammengetragen. „Mit CrossMove zeichnen wir ein großes Bild, das zwei gesellschaftliche Welten zusammenbringt, die auf den ersten Blick für viele nicht kompatibel erscheinen“, stellen Saskia von Münster (Doktorandin an der Uni Erlangen) und Henrik Struve (Landesreferent Sport beim Evangelischen Jugendwerk in Württemberg) in ihrem Vorwort fest. Das 256-seitige gemeindepädagogische Handbuch verknüpft Religionspädagogik mit Sportpädagogik und erschließt so neue Möglichkeiten für Kirchen, Kirchengemeinden, Verbände und Sportvereine.

Im theoretischen Teil stehen theologische und sportwissenschaftliche Fragen, sowie die Wertevermittlung im Sport im Mittelpunkt. Im umfangreichen Praxisteil werden u.a. Beispiele aus der Laufszene, der Jugendarbeit, dem Fußball, der Erlebnispädagogik und der körperbezogenen Erwachsenenbildung, sowie drei christliche Organisationen vorgestellt, die in der Sportarbeit aktiv sind. Sie zeigen, wie sport- und religionspädagogische Anliegen in der kirchlichen und verbandlichen Bildungsarbeit gemeinsam umgesetzt werden können. Ergänzend berichten Sportseelsorgerinnen und Seelsorger aus ihrer Arbeit bei einem Bundesligaverein und bei Olympia. „Wenn Menschen zusammen Sport treiben, erfahren sie viel Gutes und Schönes. Dies ist auch mit Körpererfahrung und oft auch mit Glaubenserfahrung verbunden. Hier liegt die besondere Kraft und die Herausforderung sportbetonter kirchlicher Gemeindearbeit“, stellt Dr. Volker Jung, der Sportbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in einer Stellungnahme zu dem Handbuch fest.

 

Sport bewegt Menschen

Sport ist ein starkes Stück Leben. In ihm verdichten sich Hoffnung und Enttäuschung, Freude und Niedergeschlagenheit, Gemeinsamkeit und Unterscheidungswille. Davon sind die Akteure überzeugt. Mit dem aktuellen Buch möchten sie auch Mut machen: „Im Sport kommen verschiedenste Milieus, Kulturen und Religionszugehörigkeiten zusammen. Immer dort, wo Menschen miteinander Sport treiben, sich bewegen und Gemeinschaft erleben, ist Frieden spürbar“, so die Herausgebenden. Sie sind davon überzeugt, dass der Kernsatz von Nelson Mandela in seiner Rede bei der ersten Verleihung des internationalen Sportpreises Laureus 2000 immer noch richtig ist: „Sport hat die Kraft, die Welt zu verändern.“

Weitere Infos und Leseprobe:

https://www.sport-macht-sinn.de/  

Namhafte Autorinnen und Autoren:
Zu den Autorinnen und Autoren von „CrossMove“ gehören beispielsweise:
Elsbeth Beha (Präsidentin des DJK-Sportverbandes)
PD Dr. Frank Martin Brunn (Uni Frankfurt)
Prof. Dr. Ahmet Derecik (Uni Osnabrück)
Pfarrer Eugen Eckert (Stadionpfarrer in der Frankfurter Commerzbank-Arena)
Dr. Frank Hofmann (Chefredakteur Andere Zeiten)
Dr. Karsten Hofmann (Vorsitzender Programmgruppe Sport im CVJM Deutschland)
Elisabeth Keilmann (Sport- und Olympiaseelsorgerin der deutschen Bischofskonferenz)
Prof. Dr. Michael Krüger (Uni Münster)
PD Dr. Peter Noss (Uni Bochum)
Prof. Dr. Michael Roth (Uni Mainz)
Prof. Dr. Sebastian Ruin (Uni Graz)
Pfarrer Rainer Schmidt (Medaillengewinner bei den Paralymics)
Hans-Günter Schmidts (Leiter und erster Vorsitzender von SRS)
Prof. Dr. Dr. Stefan Schneider (Sporthochschule Köln)

Informationen zum Buch:
Struve, Henrik / von Münster, Saskia (Hg.)
CrossMove. Sport bewegt Menschen - Eine Chance für Gemeinden und Verbände
Verlag: buch+musik, ISBN 978-3-86687-284-4, 256 Seiten, 16,5 x 23 cm, kartoniert
30 € (D) / 46,20 CHF / 30,90 € (A), Auch als E-Book erhältlich, erschienen im April 2021

 

 

Teamsport

Teamsport

Spiel mit!

Willkommen in unserer Liga!

Dein Sport. Dein Team. Deine Liga. Unsere EichenkreuzLiga bietet allen Teamsportlern starke Wettbewerbe. Unser Motto: Erlebnis geht über Ergebnis.

Zur Liga
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0

Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: