20.12.2017 - Eberhard Fuhr

Das schreib dir in dein Herze ...

Grafik: Heidi Frank (EJW-Agentur)

Weihnachtsbotschaft des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg

Das schreib dir in dein Herze
du hochbetrübtes Heer,
...
seid unverzagt, ihr habet
die Hilfe vor der Tür;
der eure Herzen laben
und tröstet, steht allhier.

Das schreib dir in dein Herze ...!
Manches hat das Leben in unsere Herzen geschrieben.
Erfahrungen, Begegnungen, Worte eingraviert.
Mit unserer je eigenen Lebensgeschichte ist unser Herz beschrieben.
Auch jedes Jahr hinterlässt seine Spuren.
Herausfordernd ist die Titelgrafik zu diesem Weihnachtsgruss:
Nicht Weihnachtsidyll, sondern harte Wirklichkeit -
beklemmende Momente des Jahres 2017 klingen an.
Das schrerib dir in dein Herze, du hochbetrübtes Heer,
bei denen Gram und Schmerze sich häuft je mehr und mehr -

Über die Gravuren unseres Herzes schreibt Gott an Weihnachten seine Worte der Hoffnung:
Seid unverzagt!

Das schreib dir in dein Herze -
dass Gott im Kind in der Krippe Mensch geworden ist!
Das schreib dir in dein Herze -
dass er hinein gekommen ist in unsere Welt, in unser Leben.
Das schreib dir in dein Herze -
dass wir nicht allein gelassen sind mit den Erinnerungsbildern des Herzens,
mit den Graffiti der Seele.

Gott ist da. In Jesus ist er hinein gekommen in "Gram und Schmerze",
hinein gekommen ins wirkliche Leben.
Und darum:

Das schreib dir in dein Herze ... sei unverzagt
ihr habet die Hilfe vor der Tür;
der eure Herzen laben
und tröstet, steht allhier.

Uns als Jugendwerk ist es wichtig, dass junge Menschen Worte der Hoffnung im Herzen tragen. In unseren verschiedenen Arbeitsbereichen setzen wir uns dafür ein, die Botschaft der Hoffnung, die Herzen tröstet, weiterzugeben. Es ist unser Wunsch, dass junge Menschen von dieser Hoffnung berührt werden und sie Verantwortung übernehmen, um diese Hoffnung zu leben und weiterzusagen.

Wir sagen "Danke" für alle Unterstützung unserer Arbeit.
Danke für die hohe Verbundenheit mit dem EJW.
Danke an alle, die sich im vergangenen Jahr für junge Menschen und die Anliegen der Evangelischen Jugendarbeit eingesetzt haben.

Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche Feiertage und ein gesegnetes neues Jahr.
Mögen die Weihnachtstage den Schriftzug der Hoffnung im Herzen zum Leuchten bringen.

Cornelius Kuttler
Leiter

Dieter Braun
Fachlicher Leiter

Friedemann Berner
Geschäftsführer

 

 

Spenden
Jugendarbeit im EJW fördern.

Der EJW Förderverein unterstützt mit seinen Spenden die evangelische Jugendarbeit in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: