10.08.2017 - Eberhard Fuhr (Redaktion)

Jugendarbeit mitgestalten

Dieter Hödl, Mitglied im Vorstand EJW-Förderverein (Foto: Archiv EJW)

Hermann Hörtling, Vorsitzender EJW-Förderverein (Foto: Archiv EJW)

Dieter Hödl wurde in den Vorstand des EJW-Fördervereins gewählt

Im Rahmen des EJW-Festes wurde am 9. Juli die jährliche Mitgliederversammlung des EJW-Förderevereins durchgeführt. Neben den Berichten, Rechnungsabschluss und Haushaltplan gab es in diesem Jahr auch Neuwahlen. Neu in den Vorstand wurde Dieter Hödl gewählt, ehemaliger Landesreferent und Kirchenrat i. R. Ausgeschieden ist Manfred Bletgen, der den Förderverein seit seiner Gründung wesentlich geprägt hat. Wiedergewählt wurden Barbara Maier, Ulrich Baumann und Hermann Hörtling. Als Vertreter des EJW-Vorstandes arbeiten im FV Tina Dautel, Friedemann Berner. Andreas Lämmle und Timm Ruckaberle mit. Wiedergewählt wurden die Kassenprüfer Albert Ebinger und Hans König.   

Dieter Hödl stellt sich vor:

Das stehe ich wieder an dem Platz, an dem ich viele Jahre während meiner Zugehörigkeit  zum EJW immer wieder gestanden bin: Im alten Vortragsaal im Bernhäuser Forst, in der gleichen Ecke, am inzwischen neuen Rednerpult und am zugehörigen Mikrofon.

Zuerst während der verschiedenen Konvente in meiner Zeit als Bezirksjugendreferent in Oberschwaben. Anschließend als Referent für gesellschaftsbezogene Arbeit im EJW und als Vorsitzender des Landesjugendrings. Danach als Personalreferent mit verantwortlich für die Konvente, die ich viele Jahre zuvor noch als Teilnehmer erlebt hatte.

Hin und wieder dann auch als stellvertretender Präsident der Württembergischen Evangelischen Landessynode, in dieser Rolle auch berichterstattend vor den Gremien des EJW.

Dieter Hödl, Karlshöher Diakon, immer noch mit Lust verheiratet und Vater von drei Kindern, die auch auf vielfältige Weise das ejw erlebt haben. Auf Aufbaulagern an unterschiedlichen Orten in Europa, als Mitwirkende in der Leitungsakademie, zu deren Entstehung ich beigetragen habe, sowie an weiteren Orten und in verschiedenen Aktivitäten.

In der Schlussphase meiner beruflichen Tätigkeit stand ich dann im großen neuen Vortragsaal am Mikrofon: Als Kirchenrat und Leiter des Referats Diakonat im Evangelischen Oberkirchenrat, zuständig für rund 1000 Diakoninnen und Diakone und damit auch für Jugendreferentinnen und Jugendreferenten im Anstellungsverhältnis der Landeskirche.

Da stehe ich jetzt wieder an diesem Platz, jetzt als frisch gewähltes Vorstandsmitglied des EJW-Förderverein und ich freue mich darauf, mit zu gestalten, dass die Kommunikation des Evangeliums weiterhin geschieht und so junge Menschen eingeladen und ermutigt werden, ihr Leben sinn- und verantwortungsvoll zu gestalten.

Weitere Informationen:

Spenden
Jugendarbeit im EJW fördern.

Der EJW Förderverein unterstützt mit seinen Spenden die evangelische Jugendarbeit in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: