25.10.2019 - Eberhard Fuhr (Pressesprecher des EJW)

Mit christlichen Werten in die sozialen Medien

Junge Christen präsentieren Ergebnisse des „BootCamps“ in Böblinger Kino

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) und der Verein „Just be Creative“ aus Böblingen haben junge engagierte Christen mit digitalem Know-how zum „Social Media BootCamp“ eingeladen. Ihr Ziel ist es, christliche Werte in den sozialen Medien erfolgreich zu kommunizieren. Ab dem kommenden Samstag (26.10.2019) lernen 20 junge Leute in Böblingen von Profis wie dem TV-Journalisten und Youtuber Mirko Drotschmann („MrWissen2go“ mit über 1 Million Followern), dem Social Media Experten und Produzenten Magnus Wacinski (Berlin), der Social Media Managerin Helen Aksakalli (Berlin) und Tobias Essinger (Theologe, TV Redakteur und Gesellschafter einer Produktionsfirma). Bei dieser mehrtägigen Veranstaltung erhalten die Teilnehmenden ein professionelles Training für ihre eigenen Projekte, damit sie ihre Fähigkeiten ausbauen können.

Öffentliche Abschlussveranstaltung im „Filmzentrum Bären“

Bei der Abschlussveranstaltung am 30. Oktober 2019 um 17 Uhr im „Filmzentrum Bären“ in Böblingen (Poststraße 36) präsentieren die jungen Leute ihre Produktionen vor Unternehmern, Redakteuren und Produzenten aus verschiedenen Medien. Anschließend gibt es mit den Coaches eine Podiumsdiskussion zum Thema „Christliche Werte erfolgreich digital kommunizieren“, die von Ben Hoyer (Just be Creative) moderiert wird. Das Projekt wird von der Projektgruppe Digitalisierung der Evangelischen Landeskirche Württemberg gefördert und von der Simplex Filmproduktion, sowie dem Filmzentrum Bären unterstützt. Die Abschlussveranstaltung ist öffentlich. Der Eintritt ist frei. Interessierte sollen sich jedoch anmelden.

Informationen und Anmeldung:

Spenden
Jugendarbeit im EJW fördern.

Der EJW Förderverein unterstützt mit seinen Spenden die evangelische Jugendarbeit in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: