10.04.2018 - Eberhard Fuhr (Pressesprecher EJW)

Räume öffnen für erste Schritte im christlichen Glauben

Foto: privat

Neuer EJW-Landesreferent für Jugendevangelisation und Jugendgottesdienste

Der Vorstand des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg (EJW) hat Maximilian Mohnfeld als neuen Landesreferent für Jugendevangelisation und Jugendgottesdienste berufen. Er übernimmt damit einen Großteil des Arbeitsfeldes von Dieter Braun, der im Juli 2017 als Fachlicher Leiter des EJW begonnen hat. Mohnfeld schloss im vergangenen Juli den seminaristischen Teil seiner Ausbildung an der Evangelistenschule Johanneum in Wuppertal ab. Der 24-Jährige, der aus Westfalen stammt, hat in diversen Praktika, im Freiwilligendienst im CVJM Berlin und in seinem Anerkennungsjahr als Landesreferent im Gemeinschaftswerk Berlin-Brandenburg, sowie bei seinen ehrenamtlichen Tätigkeiten in Hille und Minden vielseitige Erfahrungen in unterschiedlichen sozialen Milieus und Formen der Jugendarbeit gesammelt. „Es ist mir ein Herzensanliegen, das Evangelium in die Lebenswelt der Jugendlichen zu bringen und sie für den Glauben zu begeistern“, teilte er nach seiner Wahl mit. In seiner neuen Tätigkeit, zu der auch die Zuständigkeit für die Weiterentwicklung von Jugendgottesdiensten gehört, möchte er jungen Menschen Räume ermöglichen, in denen sie erste Schritte im Glauben gehen können. Dabei ist es ihm wichtig, dass Ehrenamtliche vor Ort im Blick auf verschiedene Formen der Jugendevangelisation und auf ihre Weiterführung in kontinuierliche Programme hinein geschult werden, damit sie in ihren Gemeinden aktiv werden können. 

Maximilian Mohnfeld tritt seine Aufgabe in Württemberg am 15. September 2018 an. In seiner Freizeit ist er ein begeisterter Segler und Dart-Spieler.

Weitere Informationen:

Spenden
Jugendarbeit im EJW fördern.

Der EJW Förderverein unterstützt mit seinen Spenden die evangelische Jugendarbeit in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: