Die legendäre OrangenAktion ist eine geniale Aktion, um Kindern und Jugendlichen unsere weltweite Verbundenheit in der christlichen Jugendarbeit deutlich zu machen und um aktiv werden zu können für unsere bedürftigen Freunde in der weiten Welt.

Gerne schicken wir euch unseren Flyer zur OrangenAktion zu. Darin wird für neu Interessierte und für „alte Hasen“ erklärt, was eine OrangenAktion ist, wie man sie starten und durchführen kann und was wir damit bezwecken. Hier geht's zur Online-Bestellung - oder per Mail bei beatrice.boettinger@ejwue.de anfordern.

Im Projektheft haben wir einige Projekte gekennzeichnet, die sich besonders für die OrangenAktion eignen. Zu diesen Projekten haben wir Material für Eure Kinder- und Jugendgruppen zusammengestellt, das Ihr weiter unten auf dieser Seite unter "Ideen für die OrangenAktion" findet.

Bitte meldet eure OrangenAktion mit die Rückmeldeformular bei uns an.

 

Wichtig: Überweisungen für die OrangenAktionen, Berichte und Infos

Bitte gebt bei Überweisungen, auch wenn diese über die Kirchenpflege laufen, immer die Aktions-Nummer WD-OA2020 und das von euch ausgewählte Projekt an: z.B. WD-OA2020-ETH105 (Straßenkinder Äthiopien)

Habt ihr Berichte und Fotos von euren Aktionen? Oder hat die Zeitung darüber berichtet?
Wir freuen uns, wenn ihr uns Text, Bilder, Artikel zuschickt!

Können wir euch sonst noch irgendwie unterstützen, gibt es noch Fragen?

Bitte meldet euch bei uns:

Beatrice Böttinger: Telefon 0711 9781-350, E-Mail: beatrice.boettinger@ejwue.de
Andrea Mohn: Telefon 0711 9781-351, E-Mail: andrea.mohn@ejwue.de

Empfehlungen und Hygiene-Tipps für die Orangen-Aktion
Für die OrangenAktion 2020 empfehlen wir, die Orangen über eine Anzeige und/oder einen Bestellzettel vorbestellen zu lassen und diese in den OrangenAktions-Tüten vorher abzupacken, z. B. 5/10/15 Orangen. Diese beschrifteten Tüten können dann an einem zentralen Ort (bspw. Gemeindehaus, nach dem Gottesdienst) abgeholt werden oder sie werden vor den jeweiligen Haushalten abgestellt. Bitte beachtet hierbei die
jeweils aktuellen Hygienevorschriften und tragt Mundschutz. Dieses Jahr empfehlen wir, nicht von Tür zu Tür zu gehen und zu klingeln (bitte kein direkter Kontakt) und die Aktion nicht in großen Gruppen durchzuführen.

Aktuelle Informationen (09.11.2020)

In den letzten Tagen haben uns eine Vielzahl von Fragen erreicht, was der aktuelle Lockdown nun für die OrangenAktion bedeutet.

Im Vergleich zum Lockdown im Frühjahr sind jetzt im November u. a. die Schulen nicht geschlossen. Im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit sind zwar Angebote der Jugenderholung wie beispielsweise Freizeiten gemäß Corona-Verordnung des Sozialministeriums „Angebote der Kinder- und Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit“ bis Ende November untersagt. Gruppen und Kreise der Kinder- und Jugendarbeit sowie andere Angebote der außerschulischen Jugendbildung sind aber weiterhin möglich.

Vgl. hierzu auch https://www.ejwue.de/aktuell/news/kinder-und-jugendliche-jetzt-nicht-alleinlassen/ bzw. https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/verordnung-jugendhaeuser/

 

In Bezug auf die Durchführung der OrangenAktion empfehlen wir deshalb:

1. Abstimmung mit örtlichen Behörden
Stimmt die Durchführung der OrangenAktion sicherheitshalber vorab mit den örtlichen Behörden ab (Ordnungsamt oder Gesundheitsamt). Das hilft und entlastet euch, sollte von dritter Seite Unverständnis über die Durchführung der OrangenAktion bestehen – wie gesagt, sie ist nach unserer Einschätzung über die CoronaVO voll gedeckt.

2. Maskenpflicht
Seht für alle Beteiligten eine (strikte) Maskenpflicht vor und führt die Aktion, wo immer möglich, im Freien durch.

3. Gruppengrößen klein halten
Versucht die Gruppengrößen klein zu halten. Nach der gültigen CoronaVO für Angebote der Kinder- und Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit wären Gruppen von bis zu 30 Personen weiterhin möglich. Versucht stattdessen die Aktion so zu organisieren, dass immer nur feste Gruppen mit wenigen Personen zusammen sind. Haltet für diese Gruppen bitte umfassende Kontaktdaten und Zeiten fest.

4. Kontakte von/zu Abnehmern minimieren
Überlegt euch, wie ihr den Kontakt von/zu Abnehmern minimiert. Einige Orte haben z. B. erfolgreich ein System mit Vorbestellung/Bestellhotline und Lieferservice umgesetzt. Andere Orte haben die Orangen z. B. vorab in Tüten unterschiedlicher Größe (5 Orangen, 10 Orangen, …) vorverpackt, um so das Abholen an den Ständen zu beschleunigen und Warteschlangen zu vermeiden. Manche haben auch einen Stand bei örtlichen Selbstvermarktern oder im lokalen Gemüseladen, nach dem Gottesdienst, im Weltladen oder sogar im Rathaus mit Gruß vom Bürgermeister/in und Pfarrer/in.

 

Zum Download:
- Hygiene-Hinweise OrangenAktion 2020
- Checkliste Hygiene-Maßnahmen OrangenAktion 2020
- Teilnehmerliste zur Kontaktverfolgung OrangenAktion 2020
- Grafik "Orangen mit Maske"

- weitere Grafiken "Orange mit Maske"

- Karte mit Gebet


Aktuelle Tipps und Hinweise zum Corona-Virus findet ihr hier:
https://www.ejwue.de/corona/

Flyer OrangenAktion für Veranstalter und Mitarbeitende
Was ist eigentlich eine OrangenAktion?
In diesem Flyer findet ihr die wichtigsten Informationen
rund um die OrangenAktion

8 Seiten, DIN lang

Flyer OrangenAktion für Veranstalter zum Download

Flyer OrangenAktion zum Verteilen
Die wichtigsten Infos zur OrangenAktion auf einen Blick

2 Seiten, DIN lang

Flyer OrangenAktion - Verteilversion zum Download

 

 

Handzettel zum Selbsteindruck

2 DIN A5-Handzettel auf einem DIN A4-Bogen
Vorderseite bedruckt, auf der Rückseite Platz zum Selbsteindruck

 

 

Plakate OrangenAktion zum Selbsteindruck (DIN A3)

Aufkleber OrangenAktion (rund, 65 mm)

Werbeplanen OrangenAktion (mit Ösen, 250 cm x 80 cm)
(Werbeplanen können bei Selbstabholung bei uns ausgeliehen werden) 

 

Papiertragetaschen für OrangenAktionen

Die stabilen Papiertragetaschen bieten Platz für jede Menge Orangen und über den Aufdruck Informationen zum EJW-Weltdienst. Ihr könnt gern für Aktionen, die Weltdienstprojekte unterstützen, Tüten in angemessener Menge bei uns bestellen. Bei größerer Anzahl bitten wir um eine Kostenbeteiligung.

 

Alle Materialien können bestellt werden bei:  
Beatrice Böttinger
Telefon 0711 9781-350
beatrice.boettinger@ejwue.de

oder direkt über unser Online-Bestellformular:
Online-Bestellung für EJW-Weltdienst Materialien

 

Logo EJW-OrangenAktion
Logo EJW-OrangenAktion - JPEG-Datei
Logo EJW-OrangenAktion - PNG-Datei
Logo EJW-OrangenAktion - EPS-Datei

 

Materialien zu den Projekten

  • Projektheft
  • Länderplakate
  • Länder-Postkarten
  • Projektflyer

Außerdem können wir Euch zu den Projekten gern Bilder, PowerPoint-Präsentationen und pdf-Dateien der Projektbeschreibungen zur Verfügung stellen. Bitte sprecht uns am besten direkt darauf an.

NEU: Rezeptideen mit Orangen
Ingeborg Eckert, Wildkräuter- und Heilpflanzenpädagogin aus Blaubeuren, hat uns tolle Rezepte mit und rund um die Orange zur Verfügung gestellt. Jetzt neu zum Download und Ausprobieren. Wir freuen uns, wenn Ihr uns Fotos Eurer Ergebnisse schickt!

OrangenAktion - Fruchtige Früchte für einen guten Zweck
Jungscharleiter-Special zur OrangenAktion von Marit Nägele, Jugendreferentin im EJW Bezirk Besigheim
(zu finden auf www.jugendarbeit.online - wenn ihr keinen Account habt, meldet euch gerne bei uns)

 

"FAIRkauft! - Jungscharstunde zur EJW-Weltdienst OrangenAktion
Gruppenstunden-Entwurf, entwickelt von Mechthild Belz, Landesreferentin für entwicklungsbezogene Bildung

Ideenheft OrangenAktion
Es ist zwar schon ein paar Takte alt, aber viele der Vorschläge aus dem "Ideenheft OrangenAktion" sind immer noch tolle Gestaltungsmöglichkeiten für eure Gruppenstunden vor Ort:
Ideenheft OrangenAktion zum Download (1 MB)

 

zu ausgewählten Projekten aus den Partnerländern des EJW-Weltdienstes

ETH105 Äthiopien - Hilfe für Straßenkinder
- Gruppenstundenentwurf "Hilfe für Straßenkinder und Seed Money" - entwickelt vom EJW Bezirk Freudenstadt
- Gruppenstundenentwurf "Das große Äthiopien-Quiz"
- Äthiopische Spiele

NGR104 Nigeria - Schulen in den YMCA
- Gruppenstunden-Entwurf "Ich lerne endlich in Ruhe"

SUD103 Sudan - Schule im Flüchtlingslager Gabarona
- Gruppenstunden-Entwurf "Eine Schule für Flüchtlingskinder im Sudan"
- Geschichte von Dana aus Gabarona

AUT108 Palästina/Israel - Gemeinsam sind wir stark (Inklusion und Wiedereingliederung)
- Gruppenstunden-Entwurf von Nicole Schnaars, EJW Freudenstadt

RO101 Rumänien - Kinderprojekt im Kloster Piatra Fontanele
- Gruppenstunden-Entwurf "Ein Ausflug nach Rumänien"

 

zu weiteren EJW-Weltdienst-Projekten:

NGR108 Nigeria - YMCA-Kinderprogramme in Lafia
- Gruppenstunden-Entwurf "Ein Geburtstagsfest wie in Nigeria"

Slowakei
-
Gruppenstunden-Entwurf "Ahoj in der Slowakei"
von Annika Dölker und Anina Müller, ehemalige EJW-Weltdienst-Freiwillige in der Slowakei
- Slowakei-Quiz

 

Dankeschönbrief an alle Mitwirkenden
zum Vorlesen in der Jungscharstunde, beim Mitarbeitertreff ...
Dankeschön-Brief OrangenAktion

 

Materialbörse
Spiele und Vorlagen, Andachten, Kurzfilme, Rezepte und vieles mehr
www.ejw-weltdienst.de/service/materialboerse/

Die Bestellungen der Orangen erfolgen nicht zentral bei uns sondern über die Veranstalter (z.B. Bezirksjugendwerke) oder direkt mit den Händlern.

Wir empfehlen, Orangen aus Kooperativen mit fairen Arbeits- und Rahmenbedingungen zu beziehen.
Diese erhält man beispielsweise bei folgenden Händlern:

pois: Das Fairtrade-Projekt pois vermarktet im Direktvertrieb unbehandeltes Obst aus Portugal. Dadurch werden viele Kleinerzeuger fair entlohnt, insbesondere die Orangenbauern.

pois - natürlich < nachhaltig > fair, Matthias Kästner
Karl-Krämer-Str. 23, 71364 Winnenden
Tel. 01514 0705998
E-Mail: kontakt@pois-portugal.de
www.pois-portugal.de

Informationsfilm: https://www.youtube.com/watch?v=pHbvN_Cm5a4

 

Gmiasmayer: Bio-Orangen aus Sizilien, die Kleinbauern mit Direktvermarkung unterstützen

Firma Gmiasmayer, Laurin Mayer
Webergasse 12, 89143 Blaubeuren
Tel. 07344 923376
E-Mail: email@gmiasmayer.de
www.gmiasmayer.de

 

BanaFair: Durch den Einkauf fair gehandelter Orangen bei BanaFair werden die Lebensbedingungen der Orangen-Bauern verbessert.

BanaFair e. V., Rudi Pfeifer
Langgasse 41, 63571 Gelnhausen
Tel. 06051 8366-0
E-Mail: vertrieb@banafair.de,
www.banafair.de

 

Ecofit: Bio-Orangen z.B. aus Griechenland stammen aus einer Kleinbauern-Initiative

Ecofit Biofruchtimport GmbH, Claus Schlosser
Ulmer Straße 157, 70188 Stuttgart
Tel. 0711 520 879 0
E-Mail: verkauf@ecofit.de
www.ecofit-biofrucht.de

 

Bitte bei Bestellung immer angeben: EJW-Weltdienst OrangenAktion 2020

„OrangenAktion“ heißt: 
Kinder- und Jugendgruppen aus der evangelischen Jugendarbeit und den CVJM in Württemberg bieten in den Wintermonaten Orangen gegen eine Spende zugunsten der EJW-Weltdienst-Projekt an, überwiegend in der Vorweihnachtszeit. Sie bereiten die Aktionen durch Spiele und Informationsabende in den Gruppen vor. Neben den Orangen werden auch Informationsmaterialien weitergegeben. Die Aktionen werden sehr individuell organisiert. Marktstände, Bauchläden, Haus-zu-Haus-Aktion mit geschmückten Leiterwagen, „Orangen-Mobil“ für den Wochenmarkt, sind nur wenige Beispiele der Vielfalt, mit der die Gruppen die ihre OrangenAktion gestalten. 
Mit dem Erlös werden Projekte der internationalen Partnern des EJW-Weltdienstes unterstützt. Partnerprojekte sind überwiegend in den Partnerländern Äthiopien, Eritrea, Nigeria und Sudan sowie Palästina/Israel, Rumänien und Slowakei.

Beteiligung 
An der OrangenAktion beteiligen sich jedes Jahr Kinder und Jugendgruppen aus Jugendwerken und CVJM in verschiedenen Kirchenbezirken. Nach Schätzungen nehmen jährlich rund 500 Gruppen mit 7.000- 10.000 Kindern und Verantwortlichen teil. Dabei werden ca. 50-65 Tonnen Orangen gegen eine Spende weitergegeben.

Geschichte 
Die Aktion entstand in den frühen 80er Jahren in einigen Jungschargruppen. Jedes Jahr wurden es mehr. Der EJW-Weltdienst stellt für alle beteiligten Gruppen ausführliches Informations-Material zur Verfügung. 

Ziele der Aktion
Zum einen werden mit der OrangenAktion Entwicklungshilfe-Projekte des EJW-Weltdienstes unterstützt.
Durch diese Aktion werden auch Entwicklungszusammenhänge und Lebenssituationen von Kindern und Jugendlichen in anderen Ländern verstehbar. Spiele, Bastelarbeiten und Aktionen machen konkrete Lebensumstände und Schicksale von Kindern und Jugendlichen in der weiten Welt für Kinder in Württemberg erfahrbar.

 

Die wichtigsten Facts zur OrangenAktion könnt Ihr auch in einem Artikel nachlesen, der im Jungscharleiter 3/2016 erschienen ist. 

OrangenAktion 2019/2020

Die OrangenAktion in der Presse und im Netz:

 

OrangenAktion 2017/2018

Die OrangenAktion in der Presse:

 

OrangenAktion 2016/2017

Zum Bericht von der Auftaktaktion:
OrangenAktion 2016.2017 gestartet

Die OrangenAktion in der Presse:

 

OrangenAktion 2015/2016

Zum Bericht von der Auftaktaktion:
Landesweite Eröffnung der OrangenAktion

Die OrangenAktion in der Presse:

 

OrangenAktion 2014/2015

Ansprechpartnerin

Andrea Mohn

Mohn, Andrea

Landesjugendreferentin, Diakonin

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0

Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: