In diesen bewegten Zeiten laden wir euch alle zu einem täglichen Gebet um 9 Minuten vor 9 Uhr ein.

Das Gebet weiter unten, das wir so ähnlich diese Tage aus der Fülle der Corona-Mails gefischt haben, nimmt die derzeitige Situation auf. Wo immer ihr in den kommenden Tagen auch sein werdet um 9 vor 9, vielleicht ist es euch möglich dieses Gebet zu beten.

So sind wir – ob wir in der Landesstelle, in Orts- und Bezirksbüros arbeiten, irgendwo unterwegs sind, im Homeoffice oder in Quarantäne – über dieses gemeinsame Gebet verbunden.

 

Gebet um 9 vor 9

Herr, wir kommen zu Dir und bringen Dir die Menschen im Evangelischen Jugendwerk und in unserem Land.

Wir bringen Dir zuallererst alle Erkrankten und bitten um Trost und Heilung.

Sei den Leidenden nahe, besonders den Sterbenden.

Bitte tröste die, die jetzt trauern.

Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie.

Den Politikern und Mitarbeitern der Gesundheitsämter Besonnenheit.

Wir beten für alle, die in Panik sind. Alle, die von Angst überwältigt sind.

Um Frieden inmitten des Sturms, um klare Sicht.

Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden haben oder befürchten.

Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in Quarantäne sein müssen, sich einsam fühlen, niemanden umarmen können. Berühre Du Herzen mit Deiner Sanftheit.

Und ja, wir beten, dass diese Epidemie abschwillt, dass die Zahlen zurückgehen, dass Normalität wieder einkehren kann.

Mach uns dankbar für jeden Tag in Gesundheit.

Lass uns nie vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist.

Dass wir sterben werden und nicht alles kontrollieren können.

Dass Du allein ewig bist.

Dass im Leben so vieles unwichtig ist, was oft so laut daherkommt.

Mach uns dankbar für so vieles, was wir ohne Krisenzeiten so schnell übersehen.

Wir vertrauen Dir.

Danke!

Amen

Jeder Jugendliche soll die Möglichkeit bekommen Jesus Christus kennen zu lernen und ihm nachzufolgen.

Deshalb beteiligen wir uns mit vielen anderen an der Initiative „Beten für Schulen“.

Wir haben eine großartige Möglichkeit!

  • Die meisten Christen haben als Jugendliche ihr Leben Jesus gegeben.
  • Die meisten Jugendlichen gehen zur Schule.
  • Die meisten Schulen suchen händeringend nach Unterstützung.
  • Was würde passieren, wenn wir als Gemeinden und Organisationen die Möglichkeiten nutzen, die sich in den Schulen bieten?

 

Im September 2020 gehen wir gemeinsam mit Menschen weltweit los:

Auf Gebetsspaziergängen und -wanderungen von Schule zu Schule treten wir im Gebet für die SchülerInnen und LehrerInnen ein und ermutigen die Ortsgemeinden, einen Weg zu finden, wie sie den Schulen "vor ihrer Tür" dienen können.

 

Mach mit #WALKANDPRAY für Schülerinnen und Schüler

Betet für die Schulen, Gemeinden und Jugendlichen im September 2020 in eurer Stadt.

 

Weitere Infos findest du auf: www.betenfuerschulen.de

Hier gibt findest du das Konzept für Beten für Schulen.

Organisiere ein Gebet für Schulen – Infos findest du hier.

 

Encounter: Gebet- und Anbetungskonferenz

Drei Tage Beziehungszeit mit Gott. Im Fokus steht nur Jesus.

30. Oktober bis 01. November 2020

Freie Evang. Schule, Stuttgart-Vaihingen

Weitere Infos folgen.

 

Wir möchten euch ermutigen, Gebetswanderungen zu initiieren.

Die Aktion haben wir #WALKANDPRAY genannt (in Anlehnung an #LIKEANDPRAY vom CVJM).

#WALKANDPRAY IST...
... eine Einladung für dich
... eine Chance Neues im Gebet auszuprobieren
... ein Gebets-Walk durch die Region

#WALKANDPRAY ERMUTIGT…
... Gott zu suchen
... auf Gottes Wirken zu vertrauen
... für Menschen in deiner Region zu beten

#WALKANDPRAY MÖCHTE…
... Begegnung mit Gott ermöglichen
... Hoffnung und Vertrauen stärken
... Christen in der Region verbinden

Wir möchten euch unterstützen und ermutigen einen #WALKANDPRAY am 6. Februar 2021 bei euch vor Ort zu initiieren. Dazu stellen wir euch unten einige Downloads zur Verfügung und beraten euch gerne, falls ihr weitere Fragen dazu habt. Kontakt: Christoph Schneider

Um einen Überblick zu haben, welche #WALKANDPRAY-Aktionen stattfinden und damit auch andere Anteil nehmen können an eurem Gebetsspaziergang, bitten wir euch, eure Aktion hier einzutragen.

Download #WALKANDPRAY-Liturgie

Download #WALKANDPRAY-Anleitung

Download #WALKANDPRAY-Checkliste zur Vorbereitung

Download #WALKANDPRAY-Grafik (unsplash)

Jeden Dienstag um 7.30 Uhr beten einige 45 Minuten gemeinsam im EJW und für das EJW. Unser Treffpunkt ist der Raum der Stille im 2. Stock – man muss sich nicht anmelden oder abmelden, einfach kommen und schauen, wer da ist. Diejenigen, die da sind, gestalten die Gebets-Zeit gemeinsam – eine Möglichkeit ist diese Liturgie zu nutzen.

Vielleicht auch für dich eine Idee einmal die Woche für 45 Minuten zu beten.

Du willst mehr Infos dazu haben: E-Mail an Christoph Schneider

1. Was ist das Gebet?

Diese Frage ist spannend. Klassisch wird Beten oft als Reden mit Gott bezeichnet. Martin Luther sagt: „Das Gebet ist ein Reden des Herzens mit Gott in Bitte und Fürbitte, Dank und Anbetung.“ Und das ist auch gut und richtig so.

Eine zweite Beschreibung des Gebets, die Pater Anselm Grün benutzt, ist m.E. zudem sehr hilfreich. Er beschreibt das Gebet als Begegnung: „Gerade weil Begegnung ein Geheimnis und ein freies Geschenk ist, können wir damit das Phänomen des Gebets besser beschreiben als mit dem Begriff des Dialogs, der zu sehr um die Worte kreist.“

Im Gebet dürfen wir Gott begegnen und das nicht nur mit Worten. Dies ist ein großes Vorrecht.

Dabei ist das Gebet ein Weg, um mit Gott in Beziehung zu treten und unsere Beziehung zu Gott zu vertiefen. Dieser Weg kann sehr unterschiedlich aussehen. Wir wollen Dich und Deine Jugendarbeit ermutigen, neue Wege auszuprobieren und gemeinsam mehr zum Thema Gebet zu lernen. :)

 

2. Wie sieht Gebet in der Bibel aus?

In diesem kurzen Video wird dir erklärt, wie das Gebet in der Bibel beschrieben wird.

Des Weiteren ist es immer gut, dich selbst mit der Thematik auseinander zu setzen. Deshalb haben wir Dir hier noch ein paar Bibelverse zum Thema Gebet aufgelistet.

 

3. Was tun, wenn ich keine Lust auf Beten habe?

Wir alle kennen das Gefühl, dass wir doch beten sollen, aber vielleicht gar nicht wollen. Wie kommen wir also vom Sollen zum Wollen? Lass dich inspirieren von dem Video, in dem es darum geht, was du tun kannst, wenn du kein Bock auf Beten hast.

 

4. Theologische Hintergrundgedanken zum Thema Gebet

In dieser PDF hat Alma Ulmer treffend zusammengefasst, worum es primär beim Gebet geht: Um die Begegnung und die Beziehung zu Gott.

Des Weiteren darf man sich bewusst machen, dass wir in der Bibel immer wieder aufgefordert werden für andere Menschen und Situationen zu beten. Dafür gibt es viele Verheißungen (Siehe Bibelverse unter 2.). Die große Kraft, die im Gebet liegt und welche Veränderungen daraus resultieren, können wir vielleicht nie ganz erfassen. Aber genau das sollte uns Mut machen, Gott im Vertrauen zu bitten und von ihm Großes zu erwarten.

 

5. Besonderheiten zum Thema Gebet

Es gibt noch viele verschiedene Aspekte zum Thema Gebet, die wir hier nicht alle benennen können. Dazu haben wir euch ein paar Links und hilfreiche Videos, die ihr euch bei Interesse anschauen könnt, aufgelistet.

- Thema Fasten

- Was tun wir mit unerhörten Gebeten? 

 

Hallo,

ich heiße Bettina (Auerswald) und arbeite seit September bei „Young Life im EJW“ mit Christoph Schneider im Team. Ich hab das Privileg die Gebetsarbeit zu stärken und arbeite als sogenannte „Prayer-Koordinatorin“.

Ich bin verheiratet mit Christoph A., habe zwei kleine Kinder und leite die Organisation: Gemeinsam Beten & Bewegen (www.betenbewegen.de). Unser Herz ist es, das Gebet für unser Land zu stärken, weil Gott unser Land liebt und Menschen mit in diese Sehnsucht Gottes hineinnehmen will. Deshalb machen wir Gebetswanderungen verteilt im ganzen Land.

Fürs Ländle ist es mir schon lange ein Herzensanliegen, das Gebet zu stärken und deshalb freue ich mich sehr, dass ich mich bei Young Life mit Christoph hier investieren kann.

Wir planen aktuell verschiedene Projekte. Mit diesen wollen wir Erprobungsräume für Gebet im persönlichen Leben und unserer Jugendarbeit stärken, weil unsere Arbeit eine Seele hat.

Wer mich persönlich kontaktieren will, sehr gerne. Ich freu mich über Nachrichten: bettina@betenbewegen.de

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0

Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: