Stifter werden

Ihr Vermögen, Ihr Wunsch, Ihre Stiftung.
Die unterschiedlichen Möglichkeiten des Stiftens – Sie haben die Wahl.

Das Stiftungsrecht, dem auch die EJW-Stiftung Jugend•Bibel•Bildung unterliegt, bietet mehrere Möglichkeiten an, wie monetäre oder auch Sach-Vermögenswerte in eine Stiftung eingebracht werden können. Je nach Art und Größe Ihres Vermögens sowie nach Ihren persönlichen Überlegungen haben Sie die Wahl aus mehreren Stiftungsarten bzw. Zuwendungen:

  • Die Zustiftung erhöht den Vermögensstock der Stiftung. Durch die Erhöhung des Vermögens der Stiftung trägt der „Zustifter“ zu weiteren Erträgen aus dem Stiftungsvermögen bei. Diese Erträge fließen dann dem Stiftungszweck zu.
  • Bei einer Treuhandstiftung überträgt der Stifter das Stiftungsvermögen (zweckgebunden oder nicht zweckgebunden) dem Treuhänder, der es getrennt von seinem eigenen Vermögen gemäß den Satzungsbestimmungen der Treuhandstiftung verwaltet. Das Treuhandvermögen kann aber auch zweckgebunden sein.
  • Das Stifterdarlehen gewährt der Darlehensgeber befristet der Stiftung in der vereinbarten Höhe zinslos und kostenfrei. Die Stiftung zahlt bei Fälligkeit den Betrag zurück. Der Vermögenswert gehört dabei nicht zum Grundstockvermögen der Stiftung.
  • Um ein Vermächtnis handelt es sich, wenn der Erblasser in seinem Testament eine Stiftung mit einem festgelegten Geldbetrag oder einem Sachwert aus dem Nachlass begünstigt.
  • Bei einer Erbschaft überschreibt der Erblasser durch Testament oder Erbvertrag sein gesamtes Vermögen der Stiftung (Gesamtrechtsnachfolge).

Zu jeder dieser Begünstigungen sind weitere rechtliche Regelungen zu beachten, über die Sie die EJW-Stiftung Jugend•Bibel•Bildung gerne informiert.

 

Download:

 

 

 

Ihre Ansprechpartner:

Walter Löffler

Löffler, Walter

Vorsitzender des Vorstands der EJW-Stiftung Jugend•Bibel•Bildung

Steuerberater
Friedemann Berner

Berner, Friedemann

Geschäftsführer des EJW

Landesleitung
Spenden
Flagge zeigen, Position beziehen, Standpunkte vertreten

Die EJW-Stiftung Jugend•Bibel•Bildung wurde im Jahr 2002 gegründet, um die Arbeit des EJW zu unterstützen. Deshalb ermuntern wir Menschen dazu, finanzielle und sachbezogene Vermögenswerte in die ejw-Stiftung einzubringen. Denn nur ein solider finanzieller Sockel ermöglicht es auf Dauer, Bildungsmaßnahmen und Programme anzubieten. Die Erträge der EJW-Stiftung sind dafür ein wichtiger Baustein.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: