>> Eine kreative Bibelarbeit

Einer deiner Sinne spielt die Hauptrolle in dieser Bibelarbeit - die Jahreslosung 2023 aus Genesis 16,13 lädt förmlich dazu ein: "Du bist ein Gott, der mich sieht!" Wie ist das eigentlich mit dem Sehen - und dem Gesehen-Werden? Hier ist deine Kreativität und Spontanität gefragt - "nur" sitzen und zuhören kannst du wo anders! :)

 

………………………………………………

Referentin: Nadine Wernsdörfer

Bezirksjugendreferentin (in Elternzeit) aus Göppingen - spielt, malt und fotografiert sehr gerne

 

©Nadine Wernsdörfer


>> Gott handelt unerwartet

Sie beten, was das Zeug hält. Und doch rechnen sie nicht wirklich damit, dass Gott eingreift, bzw. dass er auf diese Weise mitmischt… Ganz ehrlich: Ich habe auch schon gebetet und nicht viel erwartet. Und doch reagiert Gott auf unser Beten. Aber es gibt auch die andere Erfahrung: Wir beten, und es verändert sich erstmal nichts an der Situation. Beides wird in Apostelgeschichte 12 erzählt. Wir schauen gemeinsam in die Bibel und in unser Leben: Wie ist das mit dem Beten? Und wie greift Gott ein?

 

…………………………………………………

Referentin: Ursel Braun

Landesreferentin aus Löwenstein, betet gern beim Autofahren und in anderen Alltagssituationen und mag Schwarztee, inspirierende Podcasts und draußen unterwegs zu sein.

 

© Julian Meinhardt / EJW


>> Mit Paulus auf der Suche nach meinem Weg

Wer bin ich? Was für eine Rolle spiele ich? Welchen Ansprüchen muss ich genügen oder auch nicht? Gar nicht so einfach, sich frei zu machen von den Ansprüchen, die Menschen an mich haben. Bestimmen mich insgeheim die Bilder, die sich andere Menschen von mir machen oder orientiere ich mich an etwas ganz anderem? Mit all diesen Fragen haben sich die ersten Christen auch schon herum geschlagen und eine erstaunliche Antwort gefunden. Eine, die mir heute einen Blick dafür eröffnet, neue Wege zu gehen. Meinen Weg zu gehen.

 

…………………………………………………

Referent: Dieter Braun

Fachlicher Leiter im EJW und stets neu herausgefordert, den eigenen Weg zu finden

 

© Julian Meinhardt / EJW

 

 >> Bibelarbeit zu Apg 6,1-7

In der erfreulichen Situation einer wachsenden jungen Gemeinde beginnt es zu knirschen. Der Grund ist nachvollziehbar. Bei der Lebensmittelverteilung gibt es Unregelmäßigkeiten, Einzelne werden benachteiligt und nun soll es die Leitung richten. Diese ist bereit, zuzuhören, dann aber legen sie klar und deutlich fest, dass hier alle gefragt sind und sich niemand vornehm aus der Affäre ziehen kann. Die Strategie heißt Delegation und Beauftragung. Am Ende geht sie auf und der Friede im Miteinander ist wieder hergestellt - ein Beispiel, das fast zweitausend Jahre später zur Nachahmung einlädt.

PS. Wir werden miteinander draußen unterwegs sein - sofern es das Wetter zulässt. Bitte entsprechende Schuhe und Kleidung mitbringen.

 

……………………………………………………

Referentin: Alma Ulmer

aus Schönaich, Landesjugendreferentin im EJW - Werks- und Personalbereich

© Julian Meinhardt / EJW

 

>> Von der verschwenderischen Liebe Gottes und der Geberlaune, die daraus entsteht

"Gott ist ein glühender Backofen voller Liebe, der da reichet von der Erde bis an den Himmel“ so predigte Martin Luther einst das Evangelium. Dieser Überfluss, diese verschwenderische Fülle an Liebe, die Luther hier beschreibt, bringt dich zum Überfließen – du hast Bock, selbst großzügig zu sein und etwas von dem, was dir geschenkt wurde, weiterzugeben. Paulus fasst es in Apg 20, 35 zusammen: Geben ist seliger als nehmen. Wie und wo fühlst du dich von Gott beschenkt? Wo gibt es Leere, wo gibt es Fülle in deinem Leben? Wo siehst du um dich herum Mangel, Bedarf und Baustellen? Wo hast du Bock, überzufließen? Wo möchtest du selbst auftanken? In dieser Bibelarbeit beschäftigen wir uns biblisch, theologisch, kreativ und persönlich mit der Idee der überfließenden Liebe Gottes – und wie sie in unserem Leben sichtbar wird.

 

………………………………………………

Referentin: Eva Karmrodt

Ich bin Pfarrerin am Evangelischen Seminar Maulbronn. Das ist ein staatliches Gymnasium mit einem Internat in kirchlicher Trägerschaft in einem wunderschönen Kloster - hier bin ich als Religions-und Hebräischlehrerin, Internatsbetreuerin, Seelsorgerin, Liturgin und in vielen weiteren Funktionen mehr tätig und freue mich jeden Tag über die schönen Menschen, mit denen ich arbeiten darf. Mein Bezug zum Thema: Wahrnehmen, was Gott mir schenkt. Weitergeben, wovon ich viel habe - das ist eine Bewegung, die mich seit meinen ersten Schritten in der ehrenamtlichen Jugendarbeit als Teenie fasziniert. Und ich freu mich darauf, mit euch und dem Bibeltext ins Gespräch zu kommen!

 

© Eva Karmrodt

 

 >> Vom Geheimnis, dass Gott nicht unbedingt die Besten, aber die Richtigen beruft

Die Bibel ist voller Leitungspersonen, die an sich zweifeln oder zunächst als ungeeignet erscheinen. Aber Gott schreibt seine Geschichte gerade durch solche Menschen, wie z. B. durch den Propheten Elia: Elia war ein geistlicher Leiter des Volkes Israel, der Erfolg und Scheitern von Leitung erlebte. Seine Geschichte kann uns zeigen, was es bedeutet, zu leiten und Verantwortung zu übernehmen für andere. Und zugleich entdecken wir, wie wir mit Tiefpunkten und Misserfolgen umgehen können.

 

…………………………………………………

Referent: Cornelius Kuttler

Pfarrer, Leiter des EJW aus Herrenberg. Als Leiter des EJW ist es meine alltägliche Aufgabe, zu leiten. Mir hilft dabei sehr, Leitung geistlich zu verstehen: Leiten im Hören auf Gott.

© Julian Meinhardt / EJW

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0

Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: