Hier berichten Teilnehmende der aktuellen Lernenden Gemeinschaft im Bezirk Crailsheim von ihren Erwartungen und Erfahrungen mit dem Format.

Wir sind an diesem Wochenende zusammengerückt, nicht zuletzt auch als geistliche Gemeinschaft, indem wir gemeinsam auf Gott gehört, gesungen und gebetet haben. Konkretes Ergebnis des Wochenendes sind Pläne für die nächsten Schritte in den Teams (Kirchengemeinden u. ejCR), die in den nächsten 6 Monaten gegangen werden sollen. Deshalb bin ich zuversichtlich, dass das Wochenende tatsächlich Folgen für die Jugendarbeit in den Gemeinden und im Bezirk hat.
Das Wochenende war eine Bereicherung auch für mich persönlich, und ich hoffe, dass noch weitere Gemeinden aus dem Bezirk beim nächsten Wochenende im Oktober dabei sein werden. Denn die Zukunft der Kirche liegt daran, dass wir Kinder und Jugendliche mit dem Evangelium von Jesus Chris
tus erreichen.“

Tobias Dürr, Pfarrer der Evang. Gemeinde Wildenstein

……………………………………………………………

„Anstrengend, aber gut. Ohne das Coaching / die Moderation wären wir nie in so kurzer Zeit so produktiv gewesen."

Julia Bender, Mitglied im Bezirkarbeitskreis (BAK) des Evang. Jugendwerks Bezirk Crailsheim

……………………………………………………………

 „Das Wochenende war superanstrengend. Aber der ständige Austausch auf verschiedenen Ebenen, das gegenseitige intensive Zuhören, das Einnehmen verschiedener Blickwinkel und das Ringen um ein echtes Verständnis des anderen haben sich gelohnt. Danach hat man das Gefühl, wirklich zu wissen, was man will. Und es ist großartig, es dann auch ausprobieren und umsetzen zu dürfen.“

Uwe Langsam, Pfarrer der Evang. Johanneskirchengemeinde Crailsheim

…………………………………………………………

„Es war ein anstrengendes und arbeitsintensives Wochenende, aber ich war positiv überrascht, wie akribisch dieses Wochenende vorbereitet und durchgeführt wurde. Es hat mir auch wieder gezeigt, wie wichtig es ist, nicht nur die eigene Gemeinde im Blick zu haben, sondern ab und zu mal einen Blick über den Tellerrand hinaus zu anderen Gemeinden zu wagen.“

Ulrike Niever, Kirchengemeinderätin in Altenmünster

 

 

 

Kirchliche Jugendarbeit muss sich verändern, weil sich die Rahmenbedingungen verändert haben und weiterhin verändern: stärkere Inanspruchnahme der Jugendlichen durch die Schule und abnehmende Bereitschaft zur kontinuierlichen und verbindlichen Mitarbeit. Ich möchte gerne ausloten, welche Formen von Jugendarbeit heute sinnvoll sind. Nicht jede Gemeinde muss das Rad selbst neu erfinden. Dialog und Vernetzung sind eine Chance für den gesamten Kirchenbezirk.

Wir finden toll, dass wir Unterstützung im Veränderungsprozess unseres Jugendwerks bekommen.
Da wir momentan keinen Vollzeit angestellten Jugendreferenten haben und zwei Referentenstellen offen sind, sehen wir dieses Projekt als Chance zur Veränderung. Ebenso möchten wir Neues wagen, uns erneut Gedanken über bereits bestehende Projekte machen und diese auch durch externe Hilfe aus einem anderen Blickwinkel betrachten und weiter entwickeln.
Wir hoffen, dass sich die Vernetzung zwischen unserem Jugendwerk und den Gemeinden unseres Bezirks, sowie unter den Gemeinden, verbessert.
Ein weiterer Anreiz war es für uns, in das Projekt die gesamten Kirchengemeinden mit einzubeziehen. Die Crailsheimer Gemeinden starten sozusagen das Pilot-Projekt von Jugendwerk und Kirchengemeinden, durch Anregung unserer Dekanin Frau Wagner.

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0

Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: