Aus GEZ wird Beitragsservice - Änderungen zum 1.1.2013

Zum 1. Januar 2013 wurde für den Rundfunkbeitrag die sogenannte "Haushaltsabgabe" eingeführt. Das hat auch in unseren Einrichtungen, Freizeitheimen, Gemeindehäuser und Kirchen unterschiedliche, zum Teil gravierende Konsequenzen.

 Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

  • Die Gebühreneinzugszentrale nennt sich nun "Beitragsservice" - klingt schöner, ist aber nicht unbedingt angenehmer
  • Die GEZ-Gebühren bemessen sich nicht mehr nach der Anzahl von Geräten, sondern der Anzahl der Beschäftigten
  • FSJ- und BFD-Mitarbeiter zählen nicht als Beschäftigte
  • Bei der Ermittlung der Anzahl der Beschäftigten ist egal, wo diese angestellt sind. Es zählt jeweils die Arbeitsstätte der Mitarbeiter
  • Freizeithäuser müssten für jedes (Gäste-)Zimmer (ab dem zweiten) 5,99 Euro bezahlen! Allerdings gilt dies nur für sogenannten "touristische Nutzung", nicht für Mietgäste von Bildungsveranstaltungen der Einrichtung - letztere können rechnerisch abgezogen werden.

Das Merkblatt des EJW können Sie hier herunterladen.

Link: http://www.rundfunkbeitrag.de/


- Alexander Strobel / Peter L. Schmidt
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: